Kinder&Jugendliche
Rudolf Steiner Schule Mayenfels, Pratteln
Tag der offenen Tür
An diesem Tag haben Sie die Möglichkeit von 8.00 - 12.00 Uhr am Unterricht aller Klassen teilzunehmen.
Lernen Sie somit unsere Schule und unsere Pädagogik unverbindlich kennen.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Rudolf Steiner Schule Mayenfels
Hof Mayenfels 15
4133 Pratteln
www.mayenfels.ch
. 1701
Uhr
8:00h
 
Theater
ochsen oltingen
CAOS Theaterabend nach L. Pirandello. mit Serena Wey. Akkordeon: Heini Dalcher. Regie: Peter Borchardt
CAOS nach L. Pirandello. mit Serena Wey. Akkordeon: Heini Dalcher. Regie: Peter Borchardt

3 Geschichten von Luigi Pirandello, welcher in jungen Jahren den Entschluss fasste jeden Tag im Jahr eine Novelle zu schreiben. "Novelle per un anno" wuchs auf 246 Erzählungen an, einige dieser Geschichte gehören zum Schönsten, was die realistische Erzählkunst zu bieten hat. Hier ist der letzte Zufluchtsort der Mythen.
. 1703
Uhr
20.15h
 
Konzert
Kilchberg
Musik & Wort - Liebesgeschichten
Gegen Ende des Wonnemonats Mai hören wir "Lovesongs" und Liebesgeschichten aus der Bibel beim "Musik & Wort".
Musik: Willy Kenz, Orgel/Klavier/Saxophon
Wort: Regina Degen-Ballmer, Pfrn.

wo: Kirche St. Martin zu Kilchberg BL

anschliessend Umtrunk auf dem Kirchplatz
. 1705
Uhr
19.30h
 
Kinder&Jugendliche
Anwil
Waldtag
Waldtag für ALLE Kinder
spielen, klettern, basteln, werken, malen, entdecken, entstehen lassen..., auf dem Feuer kochen, essen, geniessen

10.00-15.00 auf dem Waldspielgruppenplatz WaldWunder Anwil

Veranstaltet vom Verein freie Schule Funke Anwil

Kosten: 40 Fr. pro Kind und Tag

Anmeldung bis 26.9. unter
info@freieschulefunke.ch
. 3070
Uhr
10:00h
 
Theater
Kirche Rothenfluh
Nacht vor dem Licht
Das Einpersonenstück "Die Nacht vor dem Licht" über den Glauben der Nonne und Philosophin Edith Stein aus der Feder von Inge Haugenschmidt-Thürkauf ist einer Bearbeitung von Lukas Baumann zu sehen. Er spielt das Stück auch unter der Regie von Severin Rauber. Es ist ein bewegendes Stück über Verzweiflung, Sandhaftigkeit und Mut in grösster Not und Lebensbedrohung.
17. 1706
Uhr
20:00h
 
Theater
Kirche Rothenfluh
Nacht vor dem Licht
Das Einpersonendtück "Die nacht vor de Licht" handelt vom Glauben der Philosophin und Nonne Edith Stein. Im Angesicht des Todes in der Gaskammer wusste sie um das Licht, dem sie entgegengeht, wo ihr Gegenpart Micha Gott verleugnet und zusammenbricht. Die Auseinandersetzung der beiden spielt Lukas Baumann. Er hat das Stück von Inge Haugenschmidt-Thürkauf auch bearbeitet. Regie führt Severin Rauber.
17. 1806
Uhr
17:00h
 
Theater
Kienberg
Theater Kienberg
95. Theateraufführung Kienberg Schwank in drei Akte " e tüüre Heuschrecke Kongräss "

Vorverkauf ab 9. Jan. 2017 unter www.theater-kienberg.ch  oder Tel. Nr. +41 79 882 37 87
28. Januar 2016
Uhr
20.00h
 
Theater
Kienberg
Theater Kienberg
95. Theateraufführung Kienberg Schwank in drei Akte " e tüüre Heuschrecke Kongräss "

Vorverkauf ab 9. Jan. 2017 unter www.theater-kienberg.ch  oder Tel. Nr. +41 79 882 37 87
29. Januar 2016
Uhr
14.00h
 
Vortrag&Lesung
Gelterkinden
Geschichten und Tee
Begrüssen wir den Frühling mit einem Matcha-Tee!
Teesommelier Katrin Gold bereitet frischen Matcha-Tee zu, dazu erleben Sie Silvia Eschbach mit ihrem Figurentheater auf dem Akkordeon und sehen Bilder von Jeanine Hug. Es sind 10 Plätze gratis sind zu vergeben, bitte melden Sie sich gleich an: per Mail puntonero@bluewin.ch oder im Geschäft Punto Nero, Rössligasse 14 in Gelterkinden.
01. April 2016
Uhr
16.00h
 
Essen
Sissach
Eröffnungsfeier Farnsburger Bier
Endlich hat das lange Warten ein Ende, am 15. Oktober 2016 ist der offizielle Start der Brauerei Farnsburg AG mit einem Tag der offenen Tür.

Wir würden uns freuen, das eine oder andere bekannte Gesicht dort anzutreffen.

Ab 11.30 Uhr sind alle Interessierten herzlich willkommen im Festzelt!
15. Oktober 2016
Uhr
11.30h
 
Film
Gemeindesaal Rothenfluh
Film Schellenursli
Filmvorführung des Frauenvereins Rothenfluh im Gemeindesaal. Barbetrieb
21. Oktober 2016
Uhr
20.00h
 
Kunst&Kunsthandwerk
Rössligasse 24 4460 Gelterkinden
Vernissage Rudolf Müller im Atelier 24
Ausstellung Rudolf Müller "schwere Erde - leichtes Feld "
21.Oktober - 13.November
21. Oktober 2016
Uhr
19.00h
 
Tanz
Reuslistrasse 33 , Sissach, Eingang von Treppe Hinterhof im 1. Stock
Freies Tanzen zu live Musik
Dich (wert-) frei bewegen nach Lust und Laune und ohne etwas zu müssen. Deinem innersten Impuls folgend, deiner inneren Stimme horchend. Den inneren und äusseren Raum erkunden mit kindlicher Neugier. Erfrischend und belebend.
Zu live Musik tanzen bietet die Gegelgeheit, sich im gegenseitigem Dialog zu inspirieren.
Von sanften, sphärischen Melodien bis zu feurigen Trommelrhythmen bieten die Musiker eine breite Palette von Klängen an, welche den Raum öffnen um mit Bewegungen und Stimme zu experimentieren.
28. Oktober 2016
Uhr
19:30h
 
Konzert
Mehzweckshalle Gelterkinden
Jodlerobe Jodlerklub Gelterkinden
Konzert mit dem Jodlerklub Farnsburg, den Geschwister Rymann aus Giswil, einer Kleinformation des Jodlerklubs Farnsburg und dem Solojodler Peter Wenger
29. Oktober 2016
Uhr
20.00h
 
Vortrag&Lesung
Gelterkinden, Punto Nero
Geschichten und Tee
Teezeremonie mit Geschichten zum Herbstbeginn: "Ostfriesen Broken", Teezeremonie von süsser Erde, herber Nordsee und leichtem Wölkchenhimmel. Teesommelier Katrin Gold bereitet das Originalrezept zum Degustieren zu, begleitet von den Geschichten von Jeanine Hug und Brigitta Ramsden. Stefanie Graf stellt Blumenkreis-Bilder aus.
29. Oktober 2016
Uhr
16.00h
 
Konzert
ref. Kirche St. Martin zu Kilchberg BL
Frauen der Reformation - Musik & Wort
Am Vorabend zum Reformationstag (31. Oktober) werden vier Frauen der Reformation vorgestellt. Dazwischen musiziert das "Duo Gingko" mit Silvia Eschbach (Akkordeon) und Lea Rumpf (Violone).
anschliessend Apéro in der Kirche
30. Oktober 2016
Uhr
17.15h
 
Turnhalle Rothenfluh
Theater Rothenfluh 'S Züri-Verhältnis'
Vier Aufführungen des Lustspiels von Fritz Klein
Regie Christian Gass

Freitag 28. Oktober 20.00
Samstag 29. Oktober 20.00 mit Tombola und anschl. Tanz
Freitag 4. November 20.00
Samstag 5. November 20.00 mit Tombola und anschl. Tanz

Theaterwirtschaft jeweils ab 18.30 geöffnet

Reservation ab 18. Oktober jeweils 19.00-20.00 unter
Tel. 061-991 07 91


05. November 2016
Uhr
20.00h
 
Konzert
Kilchberg und Sissach
Jubilate - Psalmvertonungen aus verschiedenen Epochen
Jubiläumskonzert des Reformierten Kirchenchores Sissach unter der Leitung von Christoph Prendl

Samstag 5. November 19.30 Kirche Kilchberg
Sonntag 6. November 17.15 Reformierte Kirche Sissach

Eintritt Fr.30, reduziert Fr.15

Anschliessend Apero riche mit freudiger Überraschung
06. November 2016
Uhr
17.15h
 
Konzert
rümlingen
Konzert-Gottesdienst
Im Reformations-Gottesdienst singt der Kirchenchor Rümlingen Werke von Felix Mendelssohn.
Musikalische Leitung:  Claudia Waldmeier
Gottesdienstleitung:   Pfarrer Peter Bernoulli
Solisten:              Christina Lang
                      Vreni Schenker
                      Martin Hersberger
                      Roland Dettwiler
Orgel:                 Bernd Vogel
06. November 2016
Uhr
09.45h
 
Theater
Marabu Gelterkinden
Theater Rünenberg *De Elefant im Porzellanlade
Die Kriminalkomödie der Theatergruppe des TV Rünenberg.

Freitag 11. November 20.00 Aufführung Marabu Gelterkinden
Samstag 12. November 20.00 Aufführung Marabu Gelterkinden

11. November 2016
Uhr
20.00h
 
Kunst&Kunsthandwerk
Liestal
Textilpiazza Festival
Handwerk-Workshops gibt es viele. Messen wo traditionelles textiles Handwerk präsentiert wird jedoch nicht. Ein Event, der beides bündelt aber gibt es noch nicht. Und genau das macht das Textilpiazza-Festival, das am 12. November 2016 zum zweiten Mal auf dem HANRO-Areal in Liestal stattfindet. Von 11 bis 20 Uhr werden hier Handwerk, Design und Textilien mit Live-Musik und hausgemachten Leckerbissen gefeiert. Ein einmaliger Event in der Region Basel!

Welch ein Ort, die Textilpiazza auf dem HANRO Areal in Liestal! Ein professioneller Maschinenpark, geräumige Atelier- und Arbeitsplätze, ein packendes Workshop-Programm sowie das Depot der HANRO-Sammlung befinden sich hier – und machen die ehemaligen Fabrikationshallen zu einem einzigartigen Ort für die textilschaffende Öffentlichkeit in der Region Basel.
Eine stetig wachsende, lebendige Community vernetzt sich hier und arbeitet gemeinsam daran, die Tradition und Identität des Fabrikareals neu interpretiert für die Zukunft zu bewahren. Diese Community präsentiert sich am zweiten Textilpiazza-Festival vom 12. November 2016.

Textilpiazza-Festival
Samstag 12. November 2016, 11 bis 20 Uhr
Benzburweg 20, 4410 Liestal
Eintritt: SFr. 10.-, Kinder gratis
Programm und Infos: www.textilpiazza.ch
12. November 2016
Uhr
11:00h
 
Kunst&Kunsthandwerk
Oltingen
Ausstellung
Ausstellung in Oltingen vom 12.11. bis 20.11. täglich 14.00-17.00h Montag geschlossen
Seit vielen Jahren gehört die Ausstellung von Kunst und Kunsthandwerk Mitte November in Oltingen zum kulturellen Jahr. In den beiden bekannten Häusern"Grosses Huus" und "Sämis Huus" werden auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Kunsthandwerke zu bestaunen und zu kaufen sein.
Hölzernes, Wolliges, Blumiges, Edelsteiniges, Textiles, Puppen, Wein, und vieles mehr wird liebevoll zur Schau gestellt.

Für das leibliche Wohl ist das beliebte Kaffistübli "s Gelleretli" besorgt.

Das Figurentheater von Silvia Eschbach wird einige Aufführungen bieten. Siehe Aufführungen
12. November 2016
Uhr
14.00h
 
Kinder&Jugendliche
Oltingen in Sämis Huus dem Schulhaus gegenüber
Figurentheater 'Die tapferen drei' mit Silva Eschbach
Im Rahmen der "Austellung von Kunst und Kunsthandwerk" in Oltingen spielt Silvia Eschbach mit viel Geschick Figurentheater. Sie haucht mit viel Poesie, Musik und grösster Kreativität Figuren Leben ein.
Was werden die drei Tapferen wohl alles erleben? Eine Geschichte von Lea Rumpf

Weitere Aufführungen jeweils um 16.00 in Sämis Huus:
13.11. Tomte Tummetot von Astrid Lindgren
16.11. Der Hase und die Schildkröte von Silvia Eschbach
19.11. Die Tapferen 3
20.11. Tomte Tummetot von Astrid Lindgren
12. November 2016
Uhr
16.00h
 
Kunst&Kunsthandwerk
4467 Rothenfluh
Visual arts
Gruppenausstellung
(teilnehmer siehe Flyer im Anhang)

VERNISSAGE 02.09.2016
FINISSAGE 13.11.2016
13. November 2016
Uhr
17.00h
 
Film
ref. Kirche St. Martin zu Kilchberg BL
Film-Gottesdienst am Sonntag-Abend: Mutter Teresa
Beim Film-Gottesdienst steht nicht die Predigt im Zentrum, sondern der Film und der Austausch unter den BesucherInnen über den Inhalt des Filmes.
Wir zeigen dieses Mal den Film "Mutter Teresa" mit Géraldine Chaplin.
Dauer bis ca. 22 Uhr. In der Pause gibt es einen kleinen Snack.
Bitte warm anziehen, der Film-Gottesdienst findet in der Kirche statt.

Voranzeige: nächster Film-Gottesdienst ist am 29. Januar 2017
13. November 2016
Uhr
19.00h
 
Markt
Anwil
Weihnachtsmarkt Anwil
Der Frauenverein Anwil gestaltet einen Weihnachtsmarkt im Dorf.

Wir verkaufen Kaffee und Kuchen, am Samstag 19. November ab 11.30 Uhr bieten die Ausstellenden Fleisch vom Grill (Grillmeister Ueli Ruepp)an.
18. November 2016
Uhr
17.00h
 
Konzert
Kirche Bubendorf
Konzerte in der Kirche
Liebe Freunde des Musikvereins Bubendorf

Ein erfolgreiches Vereinsjahr des Musikvereins Bubendorf (MVB) neigt sich mit zwei Konzerten in der Kirche langsam dem Ende zu.

Unter der Leitung von Valérie Seiler dürfen wir Ihnen mit «Sounds of Britannia» zahlreiche musikalische Leckerbissen präsentieren. Mit viel Gespür und Professionalität fordert unsere Dirigentin alle Musikantinnen und Musikanten bis zum Letzten. Wir freuen uns sehr, einige Stücke zusammen mit «Jörg’s Panflöten-Ensemble» vortragen zu dürfen. Das Resultat wird ein abwechslungsreiches und hoffentlich unvergessliches Konzert in der Kirche sein.

Wir laden Sie ein, einen Abend im Kreis der grossen Musikantenfamilie zu verbringen. Den Alltag draussen lassen, hinunterfahren vom Alltagsstress und sich von uns auf die bevorstehende Adventszeit einstimmen zu lassen – was gibt es Schöneres?

Die Konzerte finden am 19. November 2016 um 16.30 und 20.00 Uhr in der Kirche Bubendorf statt.
Sichern sie sich ihre Eintrittskarten: Unnummerierte Billette zu 15 Franken.
Türöffnung 45 Minuten vor Konzertbeginn.
Vorverkauf ab 1. November bei Bäckerei Bertschi an der Hintergasse 27 in Bubendorf oder über www.mvb.ch.

Alle Musikerinnen und Musiker vom Musikverein Bubendorf freuen sich auf Ihren Besuch. Wir garantieren Ihnen, es lohnt sich!

Bis bald.

Ihr Musikverein Bubendorf
19. November 2016
Uhr
16.30h
 
Markt
Altes Schulhaus Anwil
Weihnachtsmarkt Anwil
Der Frauenverein Anwil gestaltet einen Weihnachtsmarkt im Dorf.

Wir verkaufen Kaffee und Kuchen. Am Samstag 19.November ab 11.30 Uhr bieten die Ausstellenden Fleisch vom Grill (Grillmeister Ueli Ruepp).
19. November 2016
Uhr
11.30h
 
Konzert
Theater Palazzo Liestal
Klezmerkonzert mit PLAYIN' TACHLES
PLAYIN' TACHLES - "Es is unz ain Fargenign..."
Jiddish music, humour and a tickle of jazz

Fünf Profi-Musiker aus der Schweiz und Deutschland bilden die junge Klezmerband „Playin’ Tachles“. Virtuos gespielt und anmutig gesungen, erklingen in ihren Herbstkonzerten äusserst abwechslungsreiche Stücke aus dem unerschöpflichen Fundus jiddischen und hebräischen Liedguts.
Der Oberbaselbieter Musiker Christoph Gisin verspricht, dass die Konzertbesucher den einzigartigen Charme jüdischer Musik und Lebenslust erleben können, nicht zuletzt wegen der zauberhaften Arrangements von Christian Gutfleisch, dem Pianisten der Band.
Traditionelle und doch frische Klezmerklänge auf höchstem Niveau kombiniert „Playin' Tachles“ in ihrem aktuellen Programm: Feurig orientalische und latein-amerikanische Überraschungen erklingen in traditionellen Rhythmen und Melodien neben freien, jazzigen Improvisationen – eine lebendige Weiterentwicklung des Klezmers durch diverse Musikstile und weltmusikalische Einflüsse.
Humorvolle Ansagen, scharfzüngige Sprichwörter und philosophisch-komische Anekdoten runden das Erlebnis ab.

http://www.playin-tachles.de

Nächste Konzerte:

19. Nov. 2016 19:00 Uhr Ev. Ref. Kirche Allschwil
20. Nov. 2016 16:00 Uhr Theater Palazzo – Konzert & CD-Taufe
20. November 2016
Uhr
16:00h
 
Kinder&Jugendliche
Kultur Marabu Gelterkinden
Dr Muuwurf mit em Gagi ufem Chopf
So ein Maulwurfleben ist nicht eben das Spannendste: In der Erde rumwühlen, mal an die Oberfläche graben, etwas rausgucken, dann wieder zurück in den Untergrund. Jeden Tag dasselbe. Aber eines Tages geschieht etwas Ungeheuerliches: Wie der Maulwurf so aus der Erde guckt, landet ein „Gagi“ auf seinem Kopf. Frechheit! Wer mag das bloss gewesen sein? Das Schwein? Die Kuh? Die Taube? Oder am Ende der Hase? Hat man den Maulwurf zum Ärgern „behäuft“ oder ist das braune Ding auf seinem Kopf vielleicht doch ein Geschenk eines unbekannten Freundes?

Während einer knappen Stunde begeben sich Klein und Gross mit dem Maulwurf auf die Suche nach Freundschaft. Es wird gelacht, gesungen, geklatscht was das Zeug hält und am Ende, ja, am Ende stellen wir fest, dass alle hin und wieder einen Haufen hinterlassen… und das ist auch gut so.

Mit viel Humor und frechen Liedern erzählen, singen und spielen Livia Franz und Markus Maria Enggist die witzige Geschichte nach dem Kinderbuch „Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat“ von Werner Holzwarth und Wolf Erlbruch.

STÜCK VON:
Livia Franz und Markus Maria Enggist (nach dem Bilderbuch Werner Holzwarth und Wolf Erlbruch)

KOMPOSITIONEN:
Markus Maria Enggist

COACHING:
Jean-Martin Roy, Scuola Teatro Dimitri, Verscio

SCHAUSPIEL:
Livia Franz & Markus Maria Enggist

KOSTÜM:
Katrin Schilt

AUFFÜHRUNGS- & BILDRECHTE:
Peter Hammer Verlag, Wuppertal, DE

Eine Co-Produktion des Theater Matte Bern und enggist.at
20. November 2016
Uhr
11:00h
 
Tanz
4450 Sissach
Freies Tanzen zu live Musik
Beim Freien Tanzen zu live Musik kannst du dich zu Klängen, Rhythmen und Gesängen nach Lust und Laune bewegen, deine ganz eigene Ausdrucksweise erforschen, deiner Stimmung eine Form und einen Ausdruck geben, dir in der Gruppe deinen persönlichen Raum nehmen und ausprobieren, wie viel Nähe dir angenehm ist und wie viel Distanz du brauchst um ganz bei dir anzukommen.
Die Musiker improvisieren mit afrikanischen, kubanischen und brasilianischen Rhythmen und Melodien und unterstützen und begleiten die Bewegungen. Zwischen Musik und Bewegung entsteht ein lebändiger Dialog.
Auf Congas, diversen Flöten, Rahmentrommeln, Kleinperkussion, Balaphon und Gesang begleiten uns Pesche, Andy und Paco.
Treffpunkt ist der Raum für Musik und Tanz an der Reuslistrasse 33 in Sissach
Weitere Infos: www.simonekaiser.ch simone.kaiser@bluewin.ch 061 971 99 40


25. November 2016
Uhr
19.30h
 
Markt
Dorfplatz Gelterkinden
Adventsmark Gelterkinden
Ausstellerinnen und Aussteller zeigen ihr Handwerk, Spielsachen und gluschtige ess- und trinkbare Spezialitäten
26. November 2016
Uhr
ab 08.00h
 
Konzert
Oltingen
Stubete
Das Restaurant Ochsen in Oltingen lädt zur Stubete ein. Musiker mit ihren Instrumenten und Gäste sind herzlich willkommen. Meldet Euch an und kommt vorbei!
Neben dem musikalischen Genuss servieren wir Ghacktes mit Hörnli für das leibliche Wohl.
26. November 2016
Uhr
19.00h
 
Vortrag&Lesung
Hauptstrasse 57A Sissach (hinter dem Cheesmeyerhaus)
Erzählabend
Märchen und Geschichten vom Unterwegssein
Erzählt von: Simone Peyer und Urs Volkart
Märchenhafte Klänge: Ingrid Gauer und Barbara Geiser
02. Dezember 2016
Uhr
19:30h
 
Kunst&Kunsthandwerk
Steakhouse Rössli, Rothenfluh
Bilderausstellung Formenspiel Harry Roth
Pastellkreide Bilderausstellung unter dem Motto: Formenspiel, das kreative Experimentieren mit Farben und Formen fasziniert mich seit langer Zeit. Die "Dachlandschaften" von Rothenfluh und die Fassaden- und Dachelemente vom "Harpa" (Konzert- und Konferenzzentrum in Reykjavik, Island) vereinen überraschend viel Gemeinsames. Vernissage mit Lichtgestaltung ist am Sa. 03 Dezember. Die Ausstellung dauert bis Frühling 2017.
03. Dezember 2016
Uhr
19.00h
 
Darbietung
Anwil
Preisverleihung Freiwilligenarbeit
Wer wird wohl den Preis gewinnen? Die Preisverleihung findet in der Mehrzweckhalle in Anwil statt, Schulweg 79, 4469 Anwil.
08. Dezember 2016
Uhr
19.00h
 
Kunst&Kunsthandwerk
Gelterkinden, Start im Park
Gälterchinder Stäärnewääg
450 Sterne zeigen den Weg entlang der 12 Stationen gestalterisch und ausgeleuchtete Geschichte. An den Wochenenden leuchten 250 Laternen.
Wir laden Sie herzlich ein.

www.stäärnewääg.ch
10. Dezember 2016
Uhr
17.00h
 
Kunst&Kunsthandwerk
Langenbruck
Weihnachtsmarkt Handwerk& Design 2016
Der Weihnachtsmarkt im Haus Sonnmatt in Langenbruck findet bereits zum 21. Mal nach bewährtem Erfolgsrezept statt: Es wird nur ausgesuchtes Handwerk und Design von hoher gestalterischer Qualität angeboten und jedes Jahr wieder Neues zu entdecken. Dabei wird darauf geachtet, dass die Qualität stimmt, die AusstellerInnen eigenständige, selber entwickelte Produkte anbieten und am Markt auch persönlich präsentieren und verkaufen. Kleider, Schmuck, Accessoires und Kleinmöbel werden in grosser Materialvielfalt geboten, meist Unikate die immer wieder besonders für Weihnachtsgeschenke beliebt sind.
Jedes Jahr finden mehr Leute aus der ganzen Nordwestschweiz und dem Mittelland am dritten Adventswochenende den Weg nach Langenbruck. Das Haus Sonnmatt verwöhnt die Gäste mit schmackhaften Holzofenpizzen, einem Salatbuffet oder feiner Suppe. Bekannt sind auch die hausgemachten Kuchen und Dessert die am Samstag und Sonntag zu Kaffee und Tee angeboten werden. Am Sonntag können Gross und Klein beim Kerzenziehen mit Bienenwachs oder beim Steine Schleifen auch gleich selber ein schönes Geschenk gestalten.
Die Sonnmatt verwandelt sich an diesem Wochenende zum vorweihnächtlichen stimmungsvollen Ort der Begegnung. Alle sind herzlich eingeladen in die Vielfalt von hochwertigem Handwerk&Design einzutauchen.
(Haus Sonnmatt, 4438 Langenbruck: Samstag, 10.Dezember,16.00-21.00 / Sonntag, 11. Dezember, 10.00 - 17.00, weitere Informationen zur Anreise und zu den Ausstellerinnen und Ausstellern gibt es auf der Website www.handes.ch).
10. Dezember 2016
Uhr
16-21h
 
Konzert
Sissach und Gelterkinden
Festliche Romantik - Die schönsten Sinfoniesätze
Konzert des Orchestervereins Gelterkinden unter der Leitung von Gunhard Mattes.
Werke von Johannes Brahms, Antonin Dvorak und Peter Tschaikowsky

Samstag 10. Dezember 19.00 Mehrzweckhalle Bützenen Sissach
Sonntag 11. Dezember 17.00 Katholische Kirche Gelterkinden
11. Dezember 2016
Uhr
17.00h
 
Kinder&Jugendliche
Kienberg Handwäbi vis à vis Hirschen
Lumina - Mitmachtheater für Kinder
Mitmachtheater für Kinder von 4-8 Jahren
14. Dezember 2016
Uhr
14.00h
 
Kunst&Kunsthandwerk
Kienberg Töpferchäller Anwilerstrasse 53
Ausstellung im Töpferchäller Kienberg
Ausstellung "Liebeszauber"
16. Dezember 2016
Uhr
18-21h
 
Kunst&Kunsthandwerk
Kienberg Töpferchäller Anwilerstrasse 53
Ausstellung im Töpferchäller Kienberg
Ausstellung "Liebszauber"
17. Dezember 2016
Uhr
15-21h
 
Kunst&Kunsthandwerk
Kienberg Töpferchäller Anwilerstrasse 53
Ausstellung im Töpferchäller Kienberg
Ausstellung " Liebeszauber "
18. Dezember 2016
Uhr
11-16h
 
Konzert
Kilchberg
festliche Musik zum Dreikönigstag
Es musizieren Nicole Furler (Orgel) und Beat Hirschi (Trompete) in der ref. Kirche St. Martin.
Den Flyer finden Sie unter: www.ref.ch/kilchberg
08. Januar 2017
Uhr
17.15h
 
Theater
Kienberg
Theater Kienberg Vorverkauf
Beginn des Vorverkaufs zur 95. Theateraufführung Kienberg Schwank in drei Akten "e tüüre Heuschrfecke Kongräss" unter www.theater-kienberg.ch  oder Tel. Nr. +41 79 882 37 87
09. Januar 2017
Uhr
19.00h
 
Konzert
Kirche Rothenfluh
Musikalische VOLL-MOND GLÜCKSMOMENTE
Eine Zeitreise durch Epochen mit Saxophon und Orgel füllig dargeboten von Judith Simon, Schönenwerd und Doris Haspra, Ormalingen

15. Januar 2017
Uhr
17.00h
 
Vortrag&Lesung
Kienberg Kulturhaus
Sing Dich frei
Wochenendlich am 21./22. Januar 2017 im Kulturhaus Kienberg

Bewegen - Einstimmen - Erklingen - Lauschen
mit herzerwärmender Musik und inspirierenden Liedern aus verschiedenen Kulturen

Leitung: Franziska Baumgartner

Wir singen Lieder aus der Schweiz und der Mittelmeer-Region, Chants der indianischen, keltischen und nordischen Tradition, Musik aus Afrika und Asien.
Wir erarbeiten die Lieder ohne Noten- und Textblätter, rein über das Gehör, „Singing By Heart“.
Wir lassen Musik aus dem Moment entstehen mittels Circle Songs, Klangimprovisationen, Bodypercussion ua.
Wir erleben Spontanität, Freude und Gelassenheit in der Gemeinschaft miteinander.
Wir lösen uns vom Alltagsstress, von Frustrationen oder Niedergeschlagenheit und fassen neuen Lebensmut und Herzenskraft.

Weiter Infos auf www.raumderstimme.ch
21. Januar 2017
Uhr
10.00h
 
Theater
Kienberg
Theater Kienberg
95. Theateraufführung Kienberg Schwank in drei Akte " e tüüre Heuschrecke Kongräss "

Vorverkauf ab 9. Jan. 2017 unter www.theater-kienberg.ch  oder Tel. Nr. +41 79 882 37 87
21. Januar 2017
Uhr
20.00h
 
Kunst&Kunsthandwerk
Altes Schulhaus, Dorfstrasse, Anwil
Stricken - einmal anders
Strickst Du schon? Möchtest Du die Vielseitigkeit des Strickens kennen lernen?
Hast Du Lust auf neue Ideen und praktische Tipps?
Willst Du einen Abend im Kreise von kreativen Menschen verbringen?
Dann habe ich ein paar tolle Inspirationen für Dich:
 Wer bin ich und weshalb stricke ich eigentlich?
 Ravelry – die Welt des Strickens im Internet
 Impressionen aus meinen Strickreisen nach Schottland
 Spannende Spezialitäten wie „Fair Isle“ oder „Guernsey-Pullover“
 Das Stricken in der Schweiz – Wissenswertes über Schweizer Wolle

Komm vorbei und lass Dich inspirieren!

Donnerstag, den 26. Januar 2017
19.30 Uhr im Alten Schulhaus Anwil

Ich freue mich auf Dich!

Sigi Signorelli

26. Januar 2017
Uhr
19:30h
 
Kunst&Kunsthandwerk
Altes Schulhaus, Dorfstrasse, Anwil
Stricken - einmal anders
Strickst Du schon? Möchtest Du die Vielseitigkeit des Strickens kennen lernen?
Hast Du Lust auf neue Ideen und praktische Tipps?
Willst Du einen Abend im Kreise von kreativen Menschen verbringen?
Dann habe ich ein paar tolle Inspirationen für Dich:
 Wer bin ich und weshalb stricke ich eigentlich?
 Ravelry – die Welt des Strickens im Internet
 Impressionen aus meinen Strickreisen nach Schottland
 Spannende Spezialitäten wie „Fair Isle“ oder „Guernsey-Pullover“
 Das Stricken in der Schweiz – Wissenswertes über Schweizer Wolle

Komm vorbei und lass Dich inspirieren!

Donnerstag, den 26. Januar 2017
19.30 Uhr im Alten Schulhaus Anwil

Ich freue mich auf Dich!

Sigi Signorelli

26. Januar 2017
Uhr
19:30h
 
Theater
Poststrasse 5, 4460 Gelterkinden
Figurentheater
Der Hase und die Schildkröte
Figurentheater auf dem Akkordeon von Silvia Eschbach

in der Alterstagesstätte zum Lebenslauf,
Poststrasse 5, Gelterkinden
16 Uhr, ab 15.30 Zvieri
Für Kinder ab 4 Jahren und Erwachsene
Eintritt frei- Kollekte

beschränkte Platzzahl,
bitte telefonisch reservieren unter
tel. 061 991 04 91
26. Januar 2017
Uhr
15.30h
 
Theater
Kienberg
Theater Kienberg
95. Theateraufführung Kienberg Schwank in drei Akte " e tüüre Heuschrecke Kongräss "

Vorverkauf ab 9. Jan. 2017 unter www.theater-kienberg.ch  oder Tel. Nr. +41 79 882 37 87
27. Januar 2017
Uhr
20.00h
 
Konzert
Rünenbergerstr. 35 Gelterkinden
Jazznight im Zeughaus
Jazzkonzert mit Andreas Erchinger, Arne Huber und Matthias Daneck
27. Januar 2017
Uhr
20.00h
 
Essen
Restaurant Ochsen, Schafmattstrasse 6, 4494 Oltingen
Afrikanischer Abend mit Essen und Konzert
Swahili Dishes, Buffet, Sängerin und DJ

Auf einen bunten kulinarisch-akustischen Abend freut sich das Ochsenteam.
28. Januar 2017
Uhr
19.00h
 
Film
Kilchberg
generationenübergreifender Film-Gottesdienst
sdegenballmer@bluewin.ch
Mehr zu diesem Film-Gottesdienst unter: www.ref.ch/kilchberg
29. Januar 2017
Uhr
17.15h
 
Theater
Kienberg
Theater Kienberg
95. Theateraufführung Kienberg Schwank in drei Akte " e tüüre Heuschrecke Kongräss "

Vorverkauf ab 9. Jan. 2017 unter www.theater-kienberg.ch  oder Tel. Nr. +41 79 882 37 87
03. Februar 2017
Uhr
20.00h
 
Theater
Kienberg
Theater Kienberg
95. Theateraufführung Kienberg Schwank in drei Akte " e tüüre Heuschrecke Kongräss "

Vorverkauf ab 9. Jan. 2017 unter www.theater-kienberg.ch  oder Tel. Nr. +41 79 882 37 87
04. Februar 2017
Uhr
20.00h
 
Vortrag&Lesung
Mehrzweckhalle Anwil
Nostalgie-Diaschau
Weisch no? Das waren noch Zeiten!

Peter Ruepp und Beat Schaffner haben alte Aufnahmen über Ammel und seine Leute gesammelt und zu einer Dia -Schau zusammengestellt.
In der Pause offeriert der Frauenverein ein kleines Zvieri.

Beim Ausgang steht ein Kässeli bereit für Ihren Beitrag an die Kosten.


Wir freuen uns auf Sie!
Vorstand Frauenverein
05. Februar 2017
Uhr
14.00h
 
Kunst&Kunsthandwerk
Sissach und Liestal
WEBSTUHLRATTERN EINFÜHRUNGSKRUSE in die Bedienung eines historischen Bandwebstuhls
Mit dem Projekt WEBSTUHLRATTERN setzt sich der Verein Textilpiazza dafür ein, das wertvolle Wissen rund ums Weben von Seidenbändern zu erhalten.

Möchten Sie lernen, wie man einen historischen Bandwebstuhl bedient? Dann melden Sie sich jetzt für einen der WEBSTUHLRATTERN Einführungskurse im Februar / März 2017 an! Anmeldeschluss ist der 18. Dezember 2016.

Weitere Infos und Anmeldung unter: www.textilpiazza.ch

---

Kurs 1: Museum.BL Liestal, Mittwoch, 18 - 21 Uhr, 8. + 15. Februar 2017

Kurs 2: AUSGEBUCHT! (Museum.BL Liestal, Samstag, 9 - 12 Uhr, 11. + 18. Februar 2017)

Kurs 3: Heimatmuseum Sissach, Montag, 18 - 21 Uhr, 13. + 20. Februar 2017

Kurs 4: Ballyana Sammlung Industriekultur Schönenwerd, Samstag, 9 - 12 Uhr, 18. + 25. März 2017

Kurs 5: Jakob Müller AG Fabrikmuseum Frick, Mittwoch, 18 - 21 Uhr, 22. + 29. März 2017
08. Februar 2017
Uhr
18:00h
 
Konzert
Reformierte Kirche Liestal
Händel: «Alexander's Feast» (1)
Es ist soweit: Am Wochenende 11./12. Februar 2017 führen der Gemischte Chor Seltisberg, das Leimentaler Kammerorchester und die Solisten Olivia Allemann, Remy Burnens und Edward Yehenara unter der Leitung von Fabian von Dungen Georg Friedrich Händels

ALEXANDER'S FEAST

in den Reformierten Kirchen Liestal und Sissach auf – ein grossartiges spätbarockes Werk, das lange Zeit nebst dem Messiah zu den populärsten Oratorien Händels gehörte!

Der Vorverkauf in der Buchhandlung Buchinsel in Liestal (für das Konzert in Liestal) hat begonnen - sichern Sie sich jetzt Ihre Konzertkarten!
11. Februar 2017
Uhr
20:00h
 
Konzert
Reformierte Kirche Sissach
Händel: «Alexander's Feast» (2)
Es ist soweit: Am Wochenende 11./12. Februar 2017 führen der Gemischte Chor Seltisberg, das Leimentaler Kammerorchester und die Solisten Olivia Allemann, Remy Burnens und Edward Yehenara unter der Leitung von Fabian von Dungen Georg Friedrich Händels

ALEXANDER'S FEAST

in den Reformierten Kirchen Liestal und Sissach auf – ein grossartiges spätbarockes Werk, das lange Zeit nebst dem Messiah zu den populärsten Oratorien Händels gehörte!

Der Vorverkauf in der Buchhandlung Buchinsel in Liestal (für das Konzert in Liestal) hat begonnen - sichern Sie sich jetzt Ihre Konzertkarten!
12. Februar 2017
Uhr
17:15h
 
Konzert
Mehrzweckhalle Zunzgen
Wurlitzerplausch - Vorfasnacht mit der Wurlitzer Clique und Gästen
"Mampf" - Ein rassiges Fasnachtsmenu in der „alte Poscht“

Von wegen Beizensterben: Kaum haben die Zunzger das Aus ihrer Postfiliale verdaut, plant ein optimistisches Wirtepaar dort, wo einst die B-Post tagelang auf ihre Verteilung wartete, eine Gaststube. Eröffnung ist an der Fasnacht. Das ist zumindest die Idee der Zunzger Wurlitzer Clique. Ihr Wurlitzer Plausch findet zwar wie gewohnt in der Mehrzweckhalle statt, doch auf der Bühne erlebt das Publikum die ersten fröhlichen Tage der „alte Poscht“ als Fasnachtsbeiz mit.
Fasnacht à la carte also in Zunzgen: Das Wirtepaar serviert jede Menge appetitliche und weniger appetitliche Happen aus dem vergangenen Jahr, natürlich ganz frisch aufgewärmt, gut geknetet und scharf gewürzt. Und natürlich entwickelt sich „die alti Poscht“ auch unter den musizierenden Fasnachtsgruppen schnell zu einem beliebten Treffpunkt.

Eigenes und Gäste
Für die Wurlitzer Clique wird „die alti Poscht“ schnell zur Stammbeiz: Aufs Publikum warten gut abgeschmeckte gemischte Pfeifer- und Trommelvorträge, pfiffig gewürzte Piccolosoli und rassig geklopfte Show-Trommelstücke vom Stamm und der Jungen Garde.
Gespannt sein darf das Publikum auf die Gäste: Die Ärdwybli-Schränzer mixen uns einen fruchtigen guggenmusikalischen Cocktail. Die Giftspritzi, ein Basler Schnitzelbangg mit Oberbaselbieter Wurzeln, liebt es scharf. Und als Schlagrahmhäubchen besingt der Oberbaselbieter Frauenchor „L’heure du Choeur“, wie es gehen kann, wenn die Liebe nicht mehr durch den Magen geht.

Wurlitzer Plausch, Samstag, 18. Februar 2017, 20 Uhr, Mehrzweckhalle Zunzgen.
Türöffnung 18.45, warme Küche ab 19.00.
Nach dem Programm Tanz mit „Roberto“ und Barbetrieb.
Vorverkauf bei der Bäckerei Schmid und Schaffner Sport in Zunzgen.
18. Februar 2017
Uhr
20:00h
 
Konzert
Gelterkinden
Cavalleria Rusticana
Nach den überaus erfolgreichen Aufführungen von Pietro Mascagnis Kurzoper „Cavalleria Rusticana“ („Sizilianische Bauernehre“) im Juni 2016 in Rheinfelden, Gelterkinden und Zofingen mit Standing Ovations vor vollen Häusern entschlossen sich die Mitwirkenden zu einer Reprise. So bringen die fünf Gesangssolisten, der Männerchor Gelterkinden, der Zofinger Stadtchor und das Sinfonie-Orchester Gelterkinden (zusammen 140 Mitwirkende) unter der Gesamtleitung von Gunhard Mattes die konzertante Fassung der Oper erneut zur Aufführung. Das Soloquintett ist hochkarätig besetzt mit Jeanne Pascale Künzli-Lüdin (Sopran), Raimund Wiederkehr (Tenor), Markus J. Frey (Bariton), Nina Dührkop (Mezzosopran) und Paola Alcocer Crespo (Alt). Wir laden Sie herzlich zu diesen Konzerten ein und freuen uns, wenn Sie eine der Aufführungen besuchen.
Die eingängige Musik steht stilistisch zwischen Verdi und Puccini, sie beschreibt ein Liebesdrama voller Leidenschaft, Eifersucht und Rache zweier stolzer Männer, einer verführerischen Frau und einer gekränkten Geliebten. Die Geschichte spielt sich um 1880 auf dem Platz vor der Kirche in einem sizilianischen Dorf am Ostermorgen innerhalb weniger Stunden ab. Die farbenprächtige, abwechslungsreiche Musik wird Sie begeistern, Ihre Herzen berühren und spätestens beim grossartigen Osterchor Gänsehaut-Erlebnisse erzeugen. Alle werden das bekannte „Intermezzo“ erkennen, das auch in der Mafia-Film-Trilogie Der Pate (Il Padrino) als Hintergrundmusik verwendet wurde.
19. Februar 2017
Uhr
17.00h
 
Konzert
Liestal, Katholische Kirche
cavalleria Rusticana
Nach den überaus erfolgreichen Aufführungen von Pietro Mascagnis Kurzoper „Cavalleria Rusticana“ („Sizilianische Bauernehre“) im Juni 2016 in Rheinfelden, Gelterkinden und Zofingen mit Standing Ovations vor vollen Häusern entschlossen sich die Mitwirkenden zu einer Reprise. So bringen die fünf Gesangssolisten, der Männerchor Gelterkinden, der Zofinger Stadtchor und das Sinfonie-Orchester Gelterkinden (zusammen 140 Mitwirkende) unter der Gesamtleitung von Gunhard Mattes die konzertante Fassung der Oper erneut zur Aufführung. Das Soloquintett ist hochkarätig besetzt mit Jeanne Pascale Künzli-Lüdin (Sopran), Raimund Wiederkehr (Tenor), Markus J. Frey (Bariton), Nina Dührkop (Mezzosopran) und Paola Alcocer Crespo (Alt). Wir laden Sie herzlich zu diesen Konzerten ein und freuen uns, wenn Sie eine der Aufführungen besuchen.
Die eingängige Musik steht stilistisch zwischen Verdi und Puccini, sie beschreibt ein Liebesdrama voller Leidenschaft, Eifersucht und Rache zweier stolzer Männer, einer verführerischen Frau und einer gekränkten Geliebten. Die Geschichte spielt sich um 1880 auf dem Platz vor der Kirche in einem sizilianischen Dorf am Ostermorgen innerhalb weniger Stunden ab. Die farbenprächtige, abwechslungsreiche Musik wird Sie begeistern, Ihre Herzen berühren und spätestens beim grossartigen Osterchor Gänsehaut-Erlebnisse erzeugen. Alle werden das bekannte „Intermezzo“ erkennen, das auch in der Mafia-Film-Trilogie Der Pate (Il Padrino) als Hintergrundmusik verwendet wurde.
22. Februar 2017
Uhr
20.00h
 
Markt
Kienberg
Kinderkleider- und Spielzeugbörse
Verkauf von gut erhaltener saisonaler Kinderkleidung, Kinderartikeln und Spielsachen
Mit Mittagsverpflegung und Kaffeestube und
Kinderkino für die jüngeren Gäste.

Wann: Samstag, 18.März.2017 von 10-13 Uhr
Wo: Schulhaus Kienberg, Bühlstrasse 192

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Kinderkleider- und Spielzeugbörse




18. März 2017
Uhr
10:00h
 
Vortrag&Lesung
Familienzentrum Sissach, Pfarrgasse 1, 4450 Sissach
Warum Spielen schlau macht
Können Kinder heute noch spielen? // Was nährt Spiel- und Lernfreude? // Was trägt Spiel zum Bildungsprozess bei? // Spielen als unterschätzte Kulturtechnik // Wie weiter, wenn die Kinder sich langweilen?
Kompetente Antworten auf diese und weitere Fragen aus der Sicht der langjährigen Rudolf Steiner Kindergärtnerin Ursula Aye
23. März 2017
Uhr
20.00h
 
Vortrag&Lesung
Gelterkinden
Geschichten und Tee
Den Frühling begrüssen mit Matcha-Tee!
Trinken Sie mit uns auf den Frühling - mit einer Tee-Zeremonie, einer Frühlingsgeschichte und Aquarellen zum Frühling. Katrin Gold, Teesommelier bereitet den schaumigen Grüntee zu, der seinen Namen verdient. Silvia Eschbach begrünt den Weg ins Frühlingsland - mit Haase und Schildkröte mit dem Akkordeon. Luftige Aquarelle von Jeanine Hug helfen den Winterstaub abschütteln und das Grün ahnen.
Nur wenige Plätze verfügbar, bitte anmelden direkt im Punto Nero Laden, Rössligasse 14, Gelterkinden oder unter puntonero@bluewin.ch, Eintritt 20.-
01. April 2017
Uhr
16.00h
 
Kunst&Kunsthandwerk
Sunne in Wisen
vernissage im Saal
In der Sunne in Wissen werden Bilder von Beda Spitteler und Heinz Schaffner ausgestellt. Für den musikalischen Rahmen sorgen Markus Gysin und Rolf Rauch.
Das Kulinarische Wohl übernimmt der Wirt Dani Bitterli mit einer seiner Spezialitäten: Paella
01. April 2017
Uhr
18.00h
 
Konzert
Stadtkirche Liestal
Kammerchor Munzach: Wie im Tode das Leben beginnt
Zum Thema Tod und Vergehen und deren Bezug zum Leben hat der Kammerchor Munazch mit einem Instrumentalensemble von SpezialistInnen für Alte und Neue Musik ein spannungsvolles Programm erarbeitet. Zu hören sind Musik von Felix Mendelssohn, Jan Dismas Zelenka und Johann Sebastian Bach im Wechsel mit Werken von Adolf Brunner und Daniel Glaus. Als SolistInnen singen Lisa Weiss, Alt; Jacob Lawrence, Tenor; Csongor Szanto, Bass. Viola-Solistin ist Johanna Lamprecht. Leitung: Jakob Bergsma
07. April 2017
Uhr
20:00h
 
Konzert
Kienberg
4.Blaskapellengala des STV Kienberg
Um 20:00 wird die Blaskapelle DINEBLASKA das Konzert eröffnen. Sie spielen im böhmisch-mährischen Stil. Die Kapelle besteht aus 12 Musikern. Die Kapelle besteht seit 2013 und steht unter der Leitung von Jenny Tauber.

Um 22:00 tritt die Combo Bieranjas auf.
Sie zählen 21 Männer und eine Frau aus dem Fricktal und dem Baselbiet, die mit Brass-Musik unterhalten und bewegen.

Wo wir auftreten – auch spontan – animieren wir mit unserem leidenschaftlichen Spiel Gross und Klein zu klatschen, zu singen oder noch besser zu tanzen. Wir brauchen weder Notenständer noch Stühle – ganz im Gegenteil: Wir lieben es, an unseren Auftritten selber zu tanzen, zu springen oder spontan auch mal liegend zu spielen. Wir leben für den magischen Moment, wenn das Publikum seine Zurückhaltung über Bord wirft und mit uns die Musik fühlt und feiert. Mit grosser Spielfreude begeistern wir Jung und Alt, bald auch Sie?

08. April 2017
Uhr
20:00h
 
Konzert
Ref. Kirche Langenbruck
Konzerte: Musik zur Passionszeit
Chorwerke der Romantik zur Passionszeit sowie Literarisches. Es ertönen Werke von Carl Loewe, Anton Buckner, Josef Gabriel Rheinberger und Felix Mendelsson-Bartholdy. Mit dem Chor Fuoco und Instrumentalisten unter der Leitung von Ulrike Noffke
08. April 2017
Uhr
19.30h
 
Konzert
Ref. Kirche Ormalingen
Konzert Musik zur Passionszeit
Chorwerke der Romantik zur Passionszeit sowie Literarisches. Es ertönen Werke von Carl Loewe, Anton Buckner, Josef Gabriel Rheinberger und Felix Mendelsson-Bartholdy. Mit dem Chor Fuoco und Instrumentalisten unter der Leitung von Ulrike Noffke
09. April 2017
Uhr
17.00h
 
Theater
Oltingen Restaurant Ochsen
CAOS Theaterabend mit Serena Wey nach L. Pirandello. Akkordeon: Heini Dalcher. Regie: Peter Borchardt
3 Geschichten vom Literaturnobelpreisträger Luigi Pirandello (1867-1936): In jungen Jahren fasste er den Entschluss, für jeden Tag des Jahres eine Novelle zu schreiben. Das Projekt ‹Novelle per un anno› wuchs auf 246 Erzählungen an.
Einige dieser Geschichten gehören zum Schönsten was die realistische Erzählkunst zu bieten hat. Wir sind im Süden Italiens, die Verhältnisse sind ärmlich, die Männer schweigsam, die Frauen duldsam. Hier ist der letzte Zufluchtsort der Mythen.

Mit Serena Wey — Akkordeon Heini Dalcher
18. April 2017
Uhr
20.15h
 
Darbietung
Arboldswil, Gemeindesaal
KRIMIS & SCHAURIGI LIEDER
Die erfolgreiche Autorin und Journalistin Barbara Saladin und der bekannte Sänger und Liederschreiber Florian Schneider haben sich für eine Tournee durchs Basel-biet mit Lesung und Musik zusammengetan. Auf dem Programm stehen Saladins neuste, fesselnde Kurzkrimis aus der Region und Schneiders schaurig-schöne Bänkel-gesänge und Moritaten in Baselbieter Mundart. Begleitet wird der Sänger dabei alternierend von Adam Taubitz (Violine) und Angelo Signore (Akkordeon).

Ist’s Wahrheit oder Trug, Fakt oder Fake, Wirklichkeit oder Fantasie?
Wen kümmert’s, wenn vor Spannung der Atem stockt!
29. April 2017
Uhr
20:00h
 
Darbietung
Obere Fabrik, Gerbegässlein 1, 4450 Sissach
Jamsession
Jeden ersten Donnerstagabend um 20.00 Uhr beginnt die Jamsession in der Oberen Fabrik in Sissach mit einem Opening-Act der Hausband, danach sind alle Musiker und Musikerinnen herzlich willkommen sich mit ihrem eigenen Instrument anzuschliessen. Die Stilrichtung wird von den anwesenden Musikerinnen und Musikern kreiert. Nächste Jamesessions Do.04.05.2017, DO.01.06.2017, Do.08.09.2017
04. Mai 2017
Uhr
20.00h
 
Tanz
Obere Fabrik, Gerbegässlein 1, 4450 Sissach
Tanzabend mit live Musik mit Sound Club
Jeden 1. Freitag im Monat (ausser Juli und August) Tanz mit Live Musik für alle Tanzfreudigen und Junggebliebenen mit Sound Club. Eintritt 15.- Es gibt auch immer etwas feines zu essen. Nächste Tanzabende Fr.05.05.2017, Fr.02.06.2017
05. Mai 2017
Uhr
20.00h
 
Markt
Altes Schulhaus, Dorfstrasse, Anwil
Pflanzen- und Maiverkauf
Das Gartencenter Blueme Kari (ehem. Moser) Frick kommt mit einem grossen Sortiment an unterschiedlichsten Setzlingen zu uns ins Dorf. Nutzen Sie die Gelegenheit, qualitativ hochwertige Pflanzen fast vor der Haustüre einzukaufen!
Wir topfen Ihre neu gekauften Balkonpflanzen gratis ein. Blumenkistli mitbringen!
Blumenerde zum Selbstkostenpreis.

Gleichzeitig laden wir Sie ein zum Maiverkauf!
Das Angebot ist vielfältig: Es gibt Rahmtäfeli, Küchentücher, Rapsöl und vieles mehr.
Mit Ihrem Einkauf am Maiverkauf unterstützen Sie frauenplus und die Aktion „frauen helfen frauen“.

Der Frauenverein offeriert Kaffee, Tee und feines Gebäck!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Vorstand Frauenverein


06. Mai 2017
Uhr
10.00h
 
Markt
Waldenburg BL
Waldenburg 'Natürlich' - Neuzeit trifft Mittelalter
Der 21. Waldenburger Frühlingsmarkt inmitten des historischen Stadtkerns wartet mit vielen Ausstellern und Attraktionen auf seine Besucher. Mit seinem Motto "Waldenburg natürlich" bietet er viele Einkaufsmöglichkeiten von regionalen und naturnahen Produkten und ist bei Jung und Alt bekannt. Alphornbläser, Strassenmusikanten und ein Wettbewerb an dem es Produkte aus dem Marktangebot zu gewinnen gibt, bereichern den alljährlich im Frühjahr stattfindenden Markt.
Wie im vergangenen Jahr können sich die Marktbesucher auch dieses Mal in die spannende Zeit des Mittelalters zurückversetzen lassen. Schmied, Frisurenflechterin, Filzerin und Buchbinder zeigen ihr spannendes Handwerk. Oder möchten Sie bei der Handleserin lieber einen Blick in die Zukunft werfen und sich bei der Apothekerin über natürliche Heilmittel informieren? Beim Seifensieden und Papierschöpfen können Sie sogar selber kreativ werden und mittelalterliche Musik sorgt für die passende Stimmung in unserem historischen Städtchen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
06. Mai 2017
Uhr
10-16h
 
Konzert
Obere Fabrik, Gerbegässlein 1, 4450 Sissach
Klanglichter
Romantische Seelenzustände bei den Klanglichtern

Das zweite Konzert der Klanglichter-Saison entführt in Hochgefühle und emotionale Abgründe des Seelenlebens von Robert Schumann und Johannes Brahms: Zwei ihrer Klavierquartette stehen auf dem Programm. Paola De Piante Vicin am Klavier entführt mit ihren Streicherkollegen Karin Löffler, Benedict Hames und Samuel Lutzker in diese eng verflochtenen Klangwelten tiefster Empfindung.

Als der kaum 20-jährige Johannes Brahms sich im Frühjahr 1853 beim Ehepaar Clara und Robert Schumann vorstellte, ahnten beide Seiten recht bald, wie weitreichend diese Begegnung sie beeinflussen sollte – musikalisch und persönlich: Die Schumanns wurden zu wichtigen Wegbereitern für die Anerkennung der Musik des jüngeren Kollegen. Und zwischen Brahms und Clara Schumann entwickelte sich eine innige Zuneigung.
Das Klavierquartett Es-Dur von Robert Schumann war bereits zuvor, im Jahr 1842, zu Papier gebracht worden, und ist von starken emotionalen Kontrasten geprägt: Seine träumerisch langsame Einleitung kontrastiert zur bedrohlich-zerrissenen Schattenwelt des Scherzos. Dem paradiesisch lyrischen langsamen Satz folgt wiederum ein fugiert beginnendes, schwungvolles Rondo-Finale.
Musikalisch und emotional deutlich geprägt von der Begegnung des Jahres 1853 zeigt sich dagegen das zweite Werk des Abends: Als junger Werther sah sich Brahms in seinem über 30 Jahre später vollendeten Klavierquartett in c-moll, denn die ersten Skizzen gingen in das Jahr 1855 zurück und erinnerten an seine unglückliche Liebe zu Clara Schumann. Tiefste Verzweiflung prägt so die Ausbrüche des Kopfsatzes und das wild dahinjagende Scherzo. Der wehmütige langsame Satz erinnert in seiner melodiösen Intensität an den langsamen Satz aus Schumanns Klavierquartett, bevor eine Wendung nach C-Dur über ein Choralthema das Stück erlösend beschliesst.
06. Mai 2017
Uhr
18.30h
 
Darbietung
Museum SiLO12 in Läufelfingen
Es läuft und rattert im SiLO12
Der Kultur- und Museumsverein Läufelfingen hat das Silogebäude eines alten Steinbruchbetriebs zu einem Museum umgebaut. Es dient während des Sommerhalbjahrs zu Ausstellungen und kulturellen Anlässen aller Art. Inzwischen sind auch Teile der alten Förderanlagen im Innern des Gebäudes so weit restauriert, dass man sie wieder laufen lassen kann.

Am Sonntag, 7. Mai zwischen 11.00 und 16.00 Uhr können die Besucherinnen und Besucher im SiLO12 die mechanischen Anlagen erstmals in Betrieb sehen. Es läuft und rattert aber nicht nur - es gibt auch eine kleine Festwirtschaft und eine Kunstausstellung im Haus. Der Eintritt ist frei.
07. Mai 2017
Uhr
11.00h
 
Vortrag&Lesung
4450 Sissach, Bücherantiquariat Hauptstrasse 55, 1. Stock
Lesung von Helene Liebendörfer
Das neueste Buch von Helene Liebendörfer heisst "Hansdampf in allen Gassen" und hat General Sutter zum Thema.
11. Mai 2017
Uhr
20:00h
 
Tanz
Obere Fabrik, Gerbegässlein 1, 4450 Sissach
Bar mit DJANE HIDEE und DJ ZAR
Schon viele Jahre legen das eingespielte Funk-Power-Duo Djane HiDee und DJ Zar in der Gegend ihren explosiven Sound auf und freuen sich auf viele Tanzwütige in der Oberen Fabrik.
12. Mai 2017
Uhr
20:00h
 
Markt
Oltingen
Oltiger Märt
Der Oltiger Märt, der Tor und Türe für Gäste, Neugierige und Einkaufslustige offen hält, präsentiert sich auch in diesem Jahr mit verschiedensten Produkten, wie Kunsthandwerk, Wein, Textilien, Obst und Vielem mehr ausschliesslich aus der Region. Zahlreiche Bewohnerinnen und Bewohner des Dorfes bieten gemütliche Beizen an oder andere Möglichkeiten sich kulinarisch verwöhnen zu lassen.

Ein Volksfest zehn Tage vor Auffahrt!

Am Samstag haben Bars und Beizen Freinacht. Der Marktbetrieb endet um 18.00h.
13. Mai 2017
Uhr
11.00h
 
Kinder&Jugendliche
Rudolf Steiner Schule Mayenfels, Hof Mayenfels 15, 4133 Pratteln
Frühlingsfest am Mayenfels (Pratteln)
Samstag, 13. Mai, 10.00 – 17.00 Uhr Öffentliche Quartalsfeier mit anschliessendem Frühlingsfest!

Wir laden ALLE herzlich zum Frühlingsfest auf den Mayenfels ein. Nach der öffentlichen Quartalsfeier können Sie sich am Buffet stärken, an Ständen kreative Wunderwerke erstehen und an diversen Spielen für Gross und Klein teilnehmen (Menschentöggeli, Maibaumklettern, Bogenschiessen, Kinderschminken etc.) Auch die Kinderkleiderbörse und einen Flohmarkt wird es wieder geben. Wir freuen uns auf Sie!

Bus- Shuttle- Dienst! Parkplatz Coop – Steiner Schule und retour eine Stunde vor und nach dem Fest.
13. Mai 2017
Uhr
10:00h
 
Konzert
ref. Kirche Rümlingen
Muttertagskonzert in Rümlingen
Programm:

Johann Sebastian Bach (1685-1750):
Violinkonzert in a-moll (BWV 104)
Violinkonzert in E-Dur (BWV 1042)
Doppelkonzert für zwei Violinen in d-moll (BWV 1043)

Ausführende:
Susanne Mathé                Solovioline
Ivan Dukhnych                 Violine
Yelizaveta Kozlova             Violine
Nadja Huser Husar Barbato     Viola
Stéphanie Meyer               Violoncello
Maria Morozova                 Cembalo

Eintritt frei /Kollekte
    


14. Mai 2017
Uhr
17.00h
 
Markt
Oltingen
Oltiger Määrt
Der Oltiger Märt, der Tor und Türe für Gäste, Neugierige und Einkaufslustige offen hält, präsentiert sich auch in diesem Jahr mit verschiedensten Produkten, wie Kunsthandwerk, Wein, Textilien, Obst und Vielem mehr ausschliesslich aus der Region. Zahlreiche Bewohnerinnen und Bewohner des Dorfes bieten gemütliche Beizen an oder andere Möglichkeiten sich kulinarisch verwöhnen zu lassen.

Ein Volksfest zehn Tage vor Auffahrt!

Marktbetrieb bis 17.00
14. Mai 2017
Uhr
10.00h
 
Kunst&Kunsthandwerk
Sissach 'Alte Metzg'
Bilder- Ausstellung, 20 Jahre -der BLAUE raum-
17 Maler und Malerinnen stellen über 100 Werke aus.
Es sind langjähre TeilnehmerInnen vom Malatelier "der BLAUE raum" aus Böckten, sowie der Kursleiterin Margit Maria Menne
15. Mai 2017
Uhr
16-20h
 
Vortrag&Lesung
Gemeinde- und Schulbibliothek Gelterkinden, Sissacherstrasse 20
Lesung mit Bestseller Autor Lukas Hartmann
Der bekannte Schweizer Autor Lukas Hartmann - "Das finstere Glück" - liest in der Gemeinde- und Schulbibliothek Gelterkinden aus seinen neuesten Werken.
16. Mai 2017
Uhr
19.30h
 
Darbietung
Reigoldswil, Gasthof zur Sonne
KRIMIS & SCHAURIGI LIEDER
Die erfolgreiche Autorin und Journalistin Barbara Saladin und der bekannte Sänger und Liederschreiber Florian Schneider haben sich für eine Tournee durchs Basel-biet mit Lesung und Musik zusammengetan. Auf dem Programm stehen Saladins neuste, fesselnde Kurzkrimis aus der Region und Schneiders schaurig-schöne Bänkel-gesänge und Moritaten in Baselbieter Mundart. Begleitet wird der Sänger dabei alternierend von Adam Taubitz (Violine) und Angelo Signore (Akkordeon).

Ist’s Wahrheit oder Trug, Fakt oder Fake, Wirklichkeit oder Fantasie?
Wen kümmert’s, wenn vor Spannung der Atem stockt!
17. Mai 2017
Uhr
20:00h
 
Darbietung
Eptingen, Hotel Bad Eptingen
KRIMIS & SCHAURIGI LIEDER
Die erfolgreiche Autorin und Journalistin Barbara Saladin und der bekannte Sänger und Liederschreiber Florian Schneider haben sich für eine Tournee durchs Basel-biet mit Lesung und Musik zusammengetan. Auf dem Programm stehen Saladins neuste, fesselnde Kurzkrimis aus der Region und Schneiders schaurig-schöne Bänkel-gesänge und Moritaten in Baselbieter Mundart. Begleitet wird der Sänger dabei alternierend von Adam Taubitz (Violine) und Angelo Signore (Akkordeon).

Ist’s Wahrheit oder Trug, Fakt oder Fake, Wirklichkeit oder Fantasie?
Wen kümmert’s, wenn vor Spannung der Atem stockt!

Telefon für Reservationen: 076 296 31 71
18. Mai 2017
Uhr
20:00h
 
Konzert
Obere Fabrik, Gerbegässlein 1, 4450 Sissach
Ben Zahler`s Songgoing
Der Song geht weiter: Ben Zahler lotet mit seinem Jazz Projekt "songgoing" neue Formen aus, erkundet Klangwelten, und doch steht der Song immer im Zentrum.
Die kammermusikalische Besetzung mit Sängerin Isabelle Ritter macht fragile Stimmungen möglich, mit Thomas Baumgartner am Klavier und Marco Nenniger am Bass ist aber sicher, dass immer für Energie und Groove gesorgt ist.
18. Mai 2017
Uhr
20.00h
 
Konzert
Sissach 'Alte Metzg'
Bilder- Ausstellung, 20 Jahre -der BLAUE raum-
Das Malatelier von Margit Maria Menne stellt Bilder von 17 Malenden aus dem -BLAUEN raum- aus.
Arcylmalerei, Abstraktes und Gegenständliches.
Insgesamt 112 Werke
18. Mai 2017
Uhr
16:00h
 
Konzert
Sissach 'Alte Metzg'
Konzert mit Marco Bartoli & Paul Scherübel, von Blues bis Jazz, 20 Jahre -der BLAUE raum-
Als Rahmenprogramm In der Bilder- Ausstellung vom Malatelier -der BLAUE raum- findet am kommenden Sonntag ein Konzert statt. Marco Bartoli, Gitarrist & Paul Scherübel, Sänger von Blues bis Jazz
20. Mai 2017
Uhr
17.30h
 
Kunst&Kunsthandwerk
4452 Itingen
Vernissage Kunstausstellung 'Land und Stadt'
"Land und Stadt"

Kunst-Ausstellung mit 15 KünstlernInnen aus Basel-Land und Basel-Stadt in einer 400jährigen Scheune im Dorfkern von Itingen.

vom Samstag, 20.5. bis Sonntag 4.6.2017

Vernissage: Samstag, 20.5.2017 - 17h
Wir laden Sie herzlich ein zu diesem Abend mit einheimischen Produkten, Musik und Kunst, welche die kulturelle Vielfalt der Region wiederspiegeln.

Basel-Land und Basel-Stadt liegen auf gegenüberliegenden Seiten des Stadt-Land-Grabens. Früher, aber auch noch heute, sind sich die beiden Nachbarkantone kulturell oft uneinig. Die Ausstellung "Land & Stadt" vereint Künstler aus diesen beiden Welten zu einem Gedankenaustausch über Andersartigkeit.

Adresse: In der Scheune, Dorfstrasse 40, 4452 Itingen
Öffnungszeiten: Do/Fr, 17-20h / Sa/So 11-17h oder nach Vereinbarung (076 546 78 44, mail@lucindatanner.ch)
20. Mai 2017
Uhr
17:00h
 
Konzert
Sissach 'Alte Metzg'
Bilder- Ausstellung, 20 Jahre -der BLAUE raum-
Das Malatelier von Margit Maria Menne stellt Bilder von 17 Malenden aus dem -BLAUEN raum- aus.
Arcylmalerei, Abstraktes und Gegenständliches.
Insgesamt 112 Werke

Besonderer Event:
Sa 17.30 Uhr Konzert
Marco Bartoli, Gitarrist & Paul Scherübel, Sänger
von Blus bis Jazz
20. Mai 2017
Uhr
17.30h
 
Konzert
Sissach 'Alte Metzg'
Bilder- Ausstellung, 20 Jahre -der BLAUE raum-
Das Malatelier von Margit Maria Menne stellt Bilder von 17 Malenden aus dem -BLAUEN raum- aus.
Arcylmalerei, Abstraktes und Gegenständliches.
Insgesamt 112 Werke

Besonderer Event:
Sa 17.30 Uhr Konzert
Marco Bartoli, Gitarrist & Paul Scherübel, Sänger
von Blus bis Jazz
20. Mai 2017
Uhr
17:30h
 
Darbietung
Anwil, Broglinbühne
KRIMIS & SCHAURIGI LIEDER
Die erfolgreiche Autorin und Journalistin Barbara Saladin und der bekannte Sänger und Liederschreiber Florian Schneider haben sich für eine Tournee durchs Basel-biet mit Lesung und Musik zusammengetan. Auf dem Programm stehen Saladins neuste, fesselnde Kurzkrimis aus der Region und Schneiders schaurig-schöne Bänkel-gesänge und Moritaten in Baselbieter Mundart. Begleitet wird der Sänger dabei alternierend von Adam Taubitz (Violine) und Angelo Signore (Akkordeon).

Ist’s Wahrheit oder Trug, Fakt oder Fake, Wirklichkeit oder Fantasie?
Wen kümmert’s, wenn vor Spannung der Atem stockt!

Telefon für Reservationen: 076 296 31 71
21. Mai 2017
Uhr
11:00h
 
Konzert
Kirche Oltingen
I Pizzicanti (Ensemble für alte Musik)
"I Pizzicanti" (Alte Musik Ensemble) spielt virtuose Kammermusik u.a. von Piani, Vivaldi, Geminiani.

Céline Pasche- Blockflöte / Claudio Rado-Violine / Jonathan Pesek-Cello /
Nadja Lesaulnier, Chani Lesaulnier-Cembalo / Jadran Duncumb-Laute

Eintritt frei - Kollekte

Ein Muss für alle Barockfans oder die die es noch werden wollen. Ein Tolles Ensemble, tolle Werke und ein tolles Ambiente. Wir von der "Ochsenmuusig Oltingen" freuen uns auf zahlreiche Zuhörer.

www.ochsenoltingen.ch
21. Mai 2017
Uhr
17:15h
 
Kunst&Kunsthandwerk
Sissach 'Alte Metzg'
Bilder- Ausstellung, 20 Jahre -der BLAUE raum-
Das Malatelier von Margit Maria Menne stellt Bilder von 17 Malenden aus dem -BLAUEN raum- aus.
Arcylmalerei, Abstraktes und Gegenständliches.
Insgesamt 112 Werke
21. Mai 2017
Uhr
11:00h
 
Vortrag&Lesung
Sissach 'Alte Metzg'
Bilder- Ausstellung, 20 Jahre -der BLAUE raum-
Das Malatelier von Margit Maria Menne stellt Bilder von 17 Malenden aus dem -BLAUEN raum- aus.
Arcylmalerei, Abstraktes und Gegenständliches.
Insgesamt 112 Werke

Besonderer Event:
So 21.05.17 um 16 Uhr Autorinnen Lesung
Ruth Petitjean liest aus ihren Büchern vor!
21. Mai 2017
Uhr
16-17h
 
Darbietung
Tecknau, Gemeindesaal
KRIMIS & SCHAURIGI LIEDER
Die erfolgreiche Autorin und Journalistin Barbara Saladin und der bekannte Sänger und Liederschreiber Florian Schneider haben sich für eine Tournee durchs Basel-biet mit Lesung und Musik zusammengetan. Auf dem Programm stehen Saladins neuste, fesselnde Kurzkrimis aus der Region und Schneiders schaurig-schöne Bänkel-gesänge und Moritaten in Baselbieter Mundart. Begleitet wird der Sänger dabei alternierend von Adam Taubitz (Violine) und Angelo Signore (Akkordeon).

Ist’s Wahrheit oder Trug, Fakt oder Fake, Wirklichkeit oder Fantasie?
Wen kümmert’s, wenn vor Spannung der Atem stockt!

Telefon für Reservationen: 076 296 31 71
24. Mai 2017
Uhr
20:00h
 
Darbietung
Seltisberg, Gasthaus zum Schützen
KRIMIS & SCHAURIGI LIEDER
Die erfolgreiche Autorin und Journalistin Barbara Saladin und der bekannte Sänger und Liederschreiber Florian Schneider haben sich für eine Tournee durchs Baselbiet mit Lesung und Musik zusammengetan. Auf dem Programm stehen Saladins neuste, fesselnde Kurzkrimis aus der Region und Schneiders schaurig-schöne Bänkelgesänge und Moritaten in Baselbieter Mundart. Begleitet wird der Sänger dabei alternierend von Adam Taubitz (Violine) und Angelo Signore (Akkordeon).

Ist’s Wahrheit oder Trug, Fakt oder Fake, Wirklichkeit oder Fantasie?
Wen kümmert’s, wenn vor Spannung der Atem stockt!

Telefon für Reservationen: 076 296 31 71
27. Mai 2017
Uhr
20:00h
 
Essen
Altes Schulhaus, Dorfstrasse, Anwil
SommerKaffi
Der Frauenverein Anwil öffnet den lauschigen Garten beim Alten Schulhaus und bewirtet Sie mit leckern Kuchen, Sandwiches, Grill.
Wir freuen uns auf Sie!
28. Mai 2017
Uhr
11.30h
 
Konzert
Kilchberg
Musik & Wort - Liebesgeschichten
Gegen Ende des Wonnemonats Mai hören wir "Lovesongs" und Liebesgeschichten aus der Bibel beim "Musik & Wort".
Musik: Willy Kenz, Orgel/Klavier/Saxophon
Wort: Regina Degen-Ballmer, Pfrn.

wo: Kirche St. Martin zu Kilchberg BL

anschliessend Umtrunk auf dem Kirchplatz
28. Mai 2017
Uhr
19.30h
 
Darbietung
Obere Fabrik, Gerbegässlein 1, 4450 Sissach
Jamsession
Donnerstagabend 01.06.17 um 20.00 Uhr beginnt die Jamsession in der Oberen Fabrik in Sissach mit einem Opening-Act der Hausband, danach sind alle Musiker und Musikerinnen herzlich willkommen sich mit ihrem eigenen Instrument anzuschliessen. Die Stilrichtung wird von den anwesenden Musikerinnen und Musikern kreiert. Nächste Jamesessions: Juli und August finden keine Jamsessions statt – Fr.08.09.17, Do.02.11.17, Do.07.12.17
01. Juni 2017
Uhr
20:00h
 
Konzert
Sissach
One Two BigBand and Frank Tender
One Two BigBand mit Frank Tender play music of Michael Bublé
01. Juni 2017
Uhr
19:30h
 
Tanz
Obere Fabrik, Gerbegässlein 1, 4450 Sissach
Tanzabend mit live Musik von Sound Club
Jeden 1. Freitag im Monat (ausser Juli und August) Tanz mit Live Musik für alle Tanzfreudigen und Junggebliebenen mit Sound Club. Eintritt 15.- Es gibt auch immer etwas feines zu essen. Nächste Tanzabende Fr.02.06.2017
02. Juni 2017
Uhr
20:00h
 
Konzert
Grosser Saal der Rudolf Steiner Schule Mayenfels, Hof Mayenfels 15, 4133 Pratteln
Wochensprüche aus dem Seelenkalender (Rudolf Steiner) -KONZERT
Samstag 03. Juni 2017 - 11.00 Uhr
Vorpremiere von dem Konzert: „Wochensprüche aus dem Seelenkalender“
Eine Kostbarkeit aus dem Werk Rudolf Steiners ist der Seelenkalender. In der Vertonung von Raphael Simcic beginnen die Mantren eine zusätzliche Schönheit und Wirksamkeit zu entfalten.

Das Konzert wird gespielt von dem „Quintett Seelenkalender“ aus Österreich.
Lassen Sie sich dieses besondere Konzert nicht entgehen.
Eintritt: Kollekte
03. Juni 2017
Uhr
11:00h
 
Darbietung
Bennwil, Gemeindesaal
KRIMIS & SCHAURIGI LIEDER
Die erfolgreiche Autorin und Journalistin Barbara Saladin und der bekannte Sänger und Liederschreiber Florian Schneider haben sich für eine Tournee durchs Baselbiet mit Lesung und Musik zusammengetan. Auf dem Programm stehen Saladins neuste, fesselnde Kurzkrimis aus der Region und Schneiders schaurig-schöne Bänkelgesänge und Moritaten in Baselbieter Mundart. Begleitet wird der Sänger dabei alternierend von Adam Taubitz (Violine) und Angelo Signore (Akkordeon).

Ist’s Wahrheit oder Trug, Fakt oder Fake, Wirklichkeit oder Fantasie?
Wen kümmert’s, wenn vor Spannung der Atem stockt!

Telefon für Reservationen: 076 296 31 71
07. Juni 2017
Uhr
20:00h
 
Vortrag&Lesung
Buchantiquariat, Cheesmeyer-Huus, Hauptstrasse 55, 4450 Sissach
AUS DEM BRIEFWECHSEL ZWISCHEN HERMANN HESSE UND SEINEM JÜNGSTEN SOHN MARTIN HESSE
LESUNG MIT HANSPETER SIEGENTHALER.
AUS DEM BRIEFWECHSEL ZWISCHEN
HERMANN HESSE UND SEINEM JÜNGSTEN SOHN MARTIN HESSE
08. Juni 2017
Uhr
20:00h
 
Darbietung
Zeglingen, Gasthaus zum Rössli
KRIMIS & SCHAURIGI LIEDER
Die erfolgreiche Autorin und Journalistin Barbara Saladin und der bekannte Sänger und Liederschreiber Florian Schneider haben sich für eine Tournee durchs Baselbiet mit Lesung und Musik zusammengetan. Auf dem Programm stehen Saladins neuste, fesselnde Kurzkrimis aus der Region und Schneiders schaurig-schöne Bänkelgesänge und Moritaten in Baselbieter Mundart. Begleitet wird der Sänger dabei alternierend von Adam Taubitz (Violine) und Angelo Signore (Akkordeon).

Ist’s Wahrheit oder Trug, Fakt oder Fake, Wirklichkeit oder Fantasie?
Wen kümmert’s, wenn vor Spannung der Atem stockt!

Telefon für Reservationen: 076 296 31 71
09. Juni 2017
Uhr
20:00h
 
Darbietung
Wintersingen, Scheidegger's Kulturcafé
KRIMIS & SCHAURIGI LIEDER
Die erfolgreiche Autorin und Journalistin Barbara Saladin und der bekannte Sänger und Liederschreiber Florian Schneider haben sich für eine Tournee durchs Baselbiet mit Lesung und Musik zusammengetan. Auf dem Programm stehen Saladins neuste, fesselnde Kurzkrimis aus der Region und Schneiders schaurig-schöne Bänkelgesänge und Moritaten in Baselbieter Mundart. Begleitet wird der Sänger dabei alternierend von Adam Taubitz (Violine) und Angelo Signore (Akkordeon).

Ist’s Wahrheit oder Trug, Fakt oder Fake, Wirklichkeit oder Fantasie?
Wen kümmert’s, wenn vor Spannung der Atem stockt!

Telefon für Reservationen: 076 296 31 71
10. Juni 2017
Uhr
20:00h
 
Konzert
Ochsen Oltingen
Konzert mt Mich Gerber und Andi Pupato
DIE BLAUE STUNDE UND IHRE WESEN

Duokonzert Mich Gerber (Kontrabass) und Andi Pupato (Perkussion).
Mit Plastiken und Skulpturen von Roman Steiner, André Kummer und Silvan Spiess.
Davor und danach: feines Essen im Ochsen Oltingen!

www.michgerber.ch
www.ochsenoltingen.ch
16. Juni 2017
Uhr
21.00h
 
Konzert
Restaurant Ochsen Oltingen 'Openair' Ochsenplatz
'Ochsenmuusig' Mich Gerber & Andi Pupato
"Ochsenmuusig" geht in die nächste Runde. Toller Ort und tolles Ambiente. Kommt vorbei und lasst Euch verzaubern und für ein paar Stunden den Alltag vergessen.......
Zudem werden Skulpturen von Silvan Spiess, André Kummer und Roman Steiner ausgestellt.
Es ist eine Openair Verantstaltung. Bei schlechtem Wetter überdacht.
Speis &Trank ab 19h / Konzertbeginn ca. 21h / Eintritt Fr.20.-
Bitte wenn möglich ÖV benützen.
Wir freuen uns auf Euch und auf einen tollen Abend
Das "Ochsenmuusig" und Ochsen-Team
16. Juni 2017
Uhr
19hh
 
Alle Einträge
Kirche Rothenfluh
Nacht vor dem Licht
Das Einpersonendtück "Die nacht vor de Licht" handelt vom Glauben der Philosophin und Nonne Edith Stein. Im Angesicht des Todes in der Gaskammer wusste sie um das Licht, dem sie entgegengeht, wo ihr Gegenpart Micha Gott verleugnet und zusammenbricht. Die Auseinandersetzung der beiden spielt Lukas Baumann. Er hat das Stück von Inge Haugenschmidt-Thürkauf auch bearbeitet. Regie führt Severin Rauber.
17. Juni 2017
Uhr
20:00h
 
Theater
Kirche Rothenfluh
Nacht vor dem Licht
Das Einpersonendtück "Die nacht vor de Licht" handelt vom Glauben der Philosophin und Nonne Edith Stein. Im Angesicht des Todes in der Gaskammer wusste sie um das Licht, dem sie entgegengeht, wo ihr Gegenpart Micha Gott verleugnet und zusammenbricht. Die Auseinandersetzung der beiden spielt Lukas Baumann. Er hat das Stück von Inge Haugenschmidt-Thürkauf auch bearbeitet. Regie führt Severin Rauber.
18. Juni 2017
Uhr
17:00h
 
Konzert
Schulhausplatz Burg, Burgstrasse 35, 4410 Liestal
Burg Air 2017
Der Openair-Konzertabend geht in die dritte Runde! Am Freitag, dem 23. Juni 2017 läuten wir auf dem Schulhausplatz Burg den Sommer ein! Sei mit dabei - am Burg Air 2017!

Eintritt frei | Live-Acts & Festwirtschaft
23. Juni 2017
Uhr
18:00h
 
Essen
Altes Schulhaus, Dorfstrasse, Anwil
SommerKaffi
Der Frauenverein Anwil öffnet den lauschigen Garten beim Alten Schulhaus und bewirtet Sie mit leckeren Kuchen, Grill, Sandwiches. Wir freuen uns auf Sie!
25. Juni 2017
Uhr
11.30h
 
Darbietung
Rümlingen, Restaurant Homburgerstübli
KRIMIS & SCHAURIGI LIEDER
Die erfolgreiche Autorin und Journalistin Barbara Saladin und der bekannte Sänger und Liederschreiber Florian Schneider haben sich für eine Tournee durchs Basel-biet mit Lesung und Musik zusammengetan. Auf dem Programm stehen Saladins neuste, fesselnde Kurzkrimis aus der Region und Schneiders schaurig-schöne Bänkel-gesänge und Moritaten in Baselbieter Mundart. Begleitet wird der Sänger dabei alternierend von Adam Taubitz (Violine) und Angelo Signore (Akkordeon).

Ist’s Wahrheit oder Trug, Fakt oder Fake, Wirklichkeit oder Fantasie?
Wen kümmert’s, wenn vor Spannung der Atem stockt!

Telefon für Reservationen: 076 296 31 71
19. Juli 2017
Uhr
20:00h
 
Kunst&Kunsthandwerk
Museum SiLO12. in Läufelfingen
Steinbilder von Peter Mesmer
Der Muttenzer Künstler Peter Mesmer ist gelernter Steinbildhauer und passionierter Maler. Auch beim Malen hält er sich ans Thema Stein. Die Steine in ihrer subtilen Farben- und Formenvielfalt faszinieren ihn stets aufs Neue: "Steine sind ein Naturwunder!" Das historische Sand- und Kiessilo im stillgelegten Läufelfinger Steinbruch gibt den ganz speziellen Rahmen für Mesmers Bilder und Skulpturen.

Die Ausstellung im SiLO 12 ist vom 29. Juli - 20. August jeweils am Samstag und Sonntag von 11 - 16 Uhr offen. Der Eintritt ist frei.

Weitere Infos unter www.silo12.ch
29. Juli 2017
Uhr
11.00h
 
Essen
Altes Schulhaus, Dorfstrasse, Anwil
SommerKaffi
Der Frauenverein Anwil öffnet den lauschigen Garten beim Alten Schulhaus und bewirtet Sie mit selbstgebackenen Kuchen, Sandwiches, Grill und feinen Getränken. Wir freuen uns auf Sie!
30. Juli 2017
Uhr
11.30h
 
Film
4494 Oltingen
Zig Openair Kino Oltingen
Openair Kino vom 09. - 12. August
findet auf offenem Gelände statt. Sitzunterlagen sind selbst mitzubringen. Kein Eintritt. Konsumation vor Ort erwünscht. Warme Küche ab 19.30 Uhr; Filmstart ca 21 Uhr; Barbetrieb bis Feierabend.
Kinogelände ist ab Oltingen und Zeglingen ausgeschildert.
09. August 2017
Uhr
21.00h
 
Essen
Rothenfluh
Chesi-Fescht 2017
Chesi-Fescht 2017 | Freitag, 11. August & Samstag, 12. August 2017

Dieses Jahr mit einem echten Pop- & Folk-Leckerli am Freitagabend, Mojo Swamp mit ihrem schwungvollen Mississippi Delta Sound am Samstag, Kinder-Flohmi, Lotto, Gschichtli-Stunde, Jungschi-Plausch, Whisky-Bar, Speis und Trank und vielen netten Begegnungen.

Mehr Infos unter facebook.com/chesirothenfluh/
11. August 2017
Uhr
18.00h
 
Konzert
Rothenfluh, Schulhausplatz
Chesi-Fescht 2017 | Surprise Guest
Surprise Guest ist nicht der Name unserer Band. Aber zum Auftakt des diesjährigen Chesi-Feschts erwartet euch ein Super-Leckerbissen! Ihre Musik ist eine Reise durch die Pop- und Folk-Sphären, unbeirrbar zwischen Tradition und Moderne. Tönt nicht nur schön, ist es auch.

Chesi-Fescht | Ä Gwünn fürs Dorf
11. August 2017
Uhr
19.30h
 
Kunst&Kunsthandwerk
In der Scheune, Dorfstrasse 40, Itingen
Kurs in Naturkosmetik & Botanischem Druck
Mit Marcel Lüscher und Lucinda Tanner
Samstag 12. August 2017, 9:30 - 15:0 Uhr
Im ehrwürdigen Dorfzentrum von Itingen, bieten wir unseren Teilnehmern einen packenden, kreativen und erlebnisreichen Tageskurs im Zusammenhang mit Wildpflanzen an.

In einem ersten Teil lernen die Teilnehmer ihre eigenen Naturkosmetikprodukte wie Handcreme, Lippenpomade, Badeöl und mehr herzustellen. Die Wirkstoffe für die Produkte werden aus frischen und getrockneten Pflanzen gewonnen.

Im zweiten Teil werden die Teilnehmerinnen in die Grundlagen des Hockdruckverfahrens eingeführt und stellen ihre eigenen handgefertigten Drucke her. Dafür werden natürliche Formen und Strukturen von Wildpflanzen verwendet. Keine Vorkenntnisse sind erforderlich.
Kosten: 150 Fr. / Teilnehmer (inklusive Materialien, Unterricht, vegetarisches Mittagessen)
Kontakt/Anmeldung: Marcel Lüscher, momaise@yandex.com, 061 971 6401
12. August 2017
Uhr
9:30h
 
Essen
Rothenfluh
Chesi-Fescht 2017
Chesi-Fescht 2017 | Freitag, 11. August & Samstag, 12. August 2017

Dieses Jahr mit einem echten Pop- & Folk-Leckerli am Freitagabend, Mojo Swamp mit ihrem schwungvollen Mississippi Delta Sound am Samstag, Kinder-Flohmi, Lotto, Gschichtli-Stunde, Jungschi-Plausch, Whisky-Bar, Speis und Trank und vielen netten Begegnungen.

Mehr Infos unter facebook.com/chesirothenfluh/
12. August 2017
Uhr
12.00h
 
Konzert
Rothenfluh, Schulhausplatz
Chesi-Fescht 2017 | The Mojo Swamp
The MOJO SWAMP spielt den alten, akustischen Mississippi Delta Sound. Eine zeitlose Musik im Schmelzpunkt von Blues, Country, Folk bis hin zu den Anfängen des Jazz.
Der Mojo-Sound ist unverkennbar: ungeschliffen, rau und voller Charme. Guitars, Harmonica, Bass und Schlagzeug nehmen das Publikum mit auf eine musikalische Zeitreise: Auf einmal wird es feucht und heiss, verrottete Bahngeleise durchschneiden endlose Landschaften. Irgendwo Stimmen, eine Hütte, Alligatoren streifen um Mangrovenbäume, die Stimmung dieser Zeit wird greifbar.

www.themojoswamp.ch/

Chesi-Fescht | Ä Gwünn fürs Dorf
12. August 2017
Uhr
19.30h
 
Kinder&Jugendliche
Rothenfluh, Schulhausplatz
Chesi-Fescht 2017 | Kinder-Flohmi
Von 13.30 bis 16.30 Uhr verkauft, kauft, tauscht oder verschenkt ihr eure Kinderspielsachen und -geräte, Bücher, Comics...
Ihr bringt selber eine Decke als "Verkaufsstand" mit. Es stehen keine Tische zur Verfügung. Euer Verkaufsplatz sollte die Fläche von 2 x 2 Meter nicht übersteigen. Gegenstände, die ihr nicht verkaufen könnt, müssen wieder mit nach Hause genommen werden. Bitte besorgt euch genügend Wechselgeld. Wir können am Chesi-Fescht kein Geld wechseln.

Einrichten ab 13.00 Uhr, abräumen bis spätestens 17.30 Uhr.
Euer Verkaufsplatz ist gratis und eine Anmeldung ist nicht nötig. Alles andere ist euch überlassen.

Chesi Fescht | Ä Gwünn fürs Dorf
12. August 2017
Uhr
13.30h
 
Kinder&Jugendliche
Rothenfluh, Schulhausplatz
Chesi-Fescht 2017 | Sarah Soldati erzählt Geschichten
Chindsgi-Kinder lieben sie heiss, grössere Kinder genauso: Sarah Soldati und ihre Geschichten. Die Kindergärtnerin zieht Klein und Gross mit ihren fantasievollen Märchen in den Bann. Am Chesi-Fescht kommen auch Nicht-Kindergärter und Erwachsene in den Genuss ihrer Erzählungen.

14.00 / 15.00 /16.00 Uhr im Kindergarten.

Chesi-Fescht | Ä Gwünn fürs Dorf
12. August 2017
Uhr
14.00h
 
Konzert
Rothenfluh, Schulhausplatz
Chesi-Fescht 2017 | Rothenflüher Chor 'Viva la Musica'
Der noch junge Rothenflüher Chor "Viva la Musica" unter der Leitung von Corinne Klaus läutet einen beschwingten Samstagnachmittag ein. Der Spass am Singen und die Freude an der Musik sind das Wichtigste. Gesungen wird in allen Stilrichtungen: Pop, Rock, Folk und Oldies aber auch bekannte Volkslieder ergänzen das Repertoire.

Wer gerne mitsingen möchte, findet unter www.rothenfluh-rockt.ch Probetermine und alle weiteren nötigen Informationen.

Chesi-Fescht | Ä Gwünn fürs Dorf
12. August 2017
Uhr
13.15h
 
Konzert
Rümlingen
17 läuft. Musik in Bewegung
Schon die Schallwellen in der Luft geben den Hinweis: Ohne Bewegung keine Musik. Rümlingen 2017 macht diese faszinierende Verbindung auf verschiedenste Weise erlebbar. Ein Tänzer generiert Bewegungen, die ein eigens entwickeltes Computerprogramm in graphische Noten umwandelt, die Musiker dann interpretieren; umgekehrt inspiriert ihr Klang wiederum die Körper der Tänzer. Performer tragen elektronische Klangstudien mit sich herum und deuten Bewegung als soziales Phänomen. Andere Musiker interagieren rein medial miteinander und definieren neu, was eigen ist und was öffentlich. Und auch die Bewegung des Publikums generiert ihre eigene Musik, sei es als Spaziergänger durchs klangbereicherte Dorf, oder selbst als Performer im «Springer» von Dieter Schnebel.

Uraufführungen von: So Jeong Ahn/Thomas Kessler, Cathy van Eck, Brigitta Muntendorf, Penelope Wehrli , Hannah Weinberger.

Weitere Informationen auf: www.neue-musik-ruemlingen.ch
Tickets über www.kulturticket.ch
12. August 2017
Uhr
17:00h
 
Konzert
Rümlingen
Festival Neue Musik Rümlingen. 17 läuft. Musik in Bewegung
Schon die Schallwellen in der Luft geben den Hinweis: Ohne Bewegung keine Musik. Rümlingen 2017 macht diese faszinierende Verbindung auf verschiedenste Weise erlebbar. Ein Tänzer generiert Bewegungen, die ein eigens entwickeltes Computerprogramm in graphische Noten umwandelt, die Musiker dann interpretieren; umgekehrt inspiriert ihr Klang wiederum die Körper der Tänzer. Performer tragen elektronische Klangstudien mit sich herum und deuten Bewegung als soziales Phänomen. Andere Musiker interagieren rein medial miteinander und definieren neu, was eigen ist und was öffentlich. Und auch die Bewegung des Publikums generiert ihre eigene Musik, sei es als Spaziergänger durchs klangbereicherte Dorf, oder selbst als Performer im «Springer» von Dieter Schnebel.

Uraufführungen von: So Jeong Ahn/Thomas Kessler, Cathy van Eck, Brigitta Muntendorf, Penelope Wehrli , Hannah Weinberger.

Weitere Informationen auf: www.neue-musik-ruemlingen.ch
Tickets über www.kulturticket.ch
13. August 2017
Uhr
14:00h
 
Theater
Schlosspark Ebenrain, Sissach
Yvonne - die Burgunderprinzessin
Yvonne – das Monster – hat sich von ihrem Erstickungstod erholt und kehrt in den Schlosspark Ebenrain in Sissach zurück. Zu verlockend ist ihr die Aussicht, nochmals auf der eigens für sie gebauten Freilichtbühne eine Hofgesellschaft in den Wahnsinn zu treiben. Die freie Theatercompany Statt-Theater (professionelle Schauspieler_innen / Sänger_innen der Musikhochschule BS / Saxophonensemble Silverhorns) präsentiert in aufgefrischter Form die Groteske über Macht und Willkür des Begehrens.

„Yvonne ist latschig, apathisch, schwächlich, schüchtern, langweilig und ängstlich. Philipp kann sie vom ersten Augenblick an nicht ausstehen, sie enerviert ihn zu sehr. Aber zugleich kann er auch nicht ausstehen, dass er Yvonne hassen muss. Yvonne, am königlichen Hof eingeführt als Verlobte des Prinzen, wird zu einem zersetzenden Faktor“ (Witold Gombrowicz)
17. August 2017
Uhr
20:30h
 
Markt
Niederdorf
Dorfgassmärt
Seit 25 Jahren betreiben wir in unserem Dorf einen Dorfgassmarkt einmal jährlich. Immer am letzten Samstag im August. Wir sind immer bestrebt einen schönen Markt mit vielen verschiedenen Ständen und Attraktionen bieten zu können. Unter anderem: Trikefahrten, Tanzvorführungen, Trampolin, Bienenzucht, Musikvereinsständchen, Fischessen, um nur einige zu nennen. Zum diesjährigen Jubiläum gibt es noch zu zusätzliche Angebote zu erleben.
26. August 2017
Uhr
10.00h
 
Kinder&Jugendliche
Waldspielgruppenplatz WaldWunder
Waldtage für alle Kinder
Waldtage… für ALLE Kinder
spielen, klettern, basteln, werken, malen, entdecken,
entstehen lassen…, auf dem Feuer kochen, essen, geniessen

Daten:
SA 26.8.
SA 2.9.
SA 16.9.
SA 30.9. ...jeweils von 10h bis 15h

Ort: Waldspielgruppenplatz WaldWunder Anwil

Kosten: 40.- Fr. pro Kind pro Tag, Geschwisterrabatt
  Bei Buchung aller 4 Termine -10%


Anmeldung: Für alle 4 Termine bis am MI 23.8.
      Für einen Tag jeweils am Mittwoch vor dem gewünschten Datum.           
Von Vorteil ist die Buchung aller Termine (nicht aber Bedingung), damit sich eine möglichst beständige und vertraute Gruppe bilden kann.

Kontakt: Verein freie Schule Funke, Christina Käch
  info@freieschulefunke.ch oder 076 338 52 51
26. August 2017
Uhr
10:00h
 
Vortrag&Lesung
Rössligasse 14, Gelterkinden
Sommerteeliebe
Wir laden Sie zu einem ganz speziellen Programm ein: «Sommerteeliebe» - Lyrik, Tee und Shibori.

Gedichte und Prosa aus 300 Jahren zur Liebe, zu sehen und hören im Punto Nero Kaffee- und Teeshop an der Rössligasse 14 in Gelterkinden.
Der Eintritt, 25.- chf geht vollumfänglich an unsere Gastkünstler aus Basel, Michaela und Hiroki.

Wir haben nur wenige Plätze, deshalb bitte rasch anmelden unter puntonero@bluewin.ch!

Michaela Hahn, Rezitation und Hiroki Ichikawa, von der Musikakademie Basel zaubern mit Klarinette und Gedichten eine luftige Sommerstimmung.
Dazu gibt es erfrischenden Sommertee von Katrin Gold und Sommershiboris auf Baumwolle und Seide von Jeanine Hug.

Kostprobe unter https://youtu.be/WqAQCFusJiM
27. August 2017
Uhr
16:00h
 
Konzert
Ochsenplatz Oltingen
'Ochsenmuusig' Oltingen
Am 2. September 2017 findet auf dem Platz vor dem Restaurant "Ochsen" in Oltingen das letzte Openair in der Reihe "Ochsenmuusig" für das Jahr 2017 statt.

Speis und Trank ab 19h / Eintritt frei / Kollekte

Programm:
- 19h "Die drei kleinen Schweinchen" Ein Märchen aus England. Zum Lose, Luege und Mitspiele. Für Alle gross und   
  klein
  Dauer: ca.45min.
  Leitung: Claudia Itin und Silvia Eschbach

- 20:30h: "dew" (Nicole Schelker und Band)
- 22:00h " Blind Meadow" (Roman Fischer / Dieter Weisskopf / Christian Dill / Fidelio Lippuner)
02. September 2017
Uhr
19:00h
 
Konzert
Sissach
Jamsession
JAMSE SSION ALLE STILRICHTUNGEN

BEGINN JAMSE S SION: 2 1 UHR

GÄS T E UND ZUHÖRENDE SIND WIL LKOMMEN!

Jeweils zur Baröffnungszeit beginnt die Jamsession
in der Oberen Fabrik in Sissach mit
einem Opening-Act der Hausband, danach
sind alle Musiker & Musikerinnen herzlich
willkommen sich mit ihrem eigenen Instrument
anzuschliessen. Die Stilrichtung wird
von den anwesenden Musikerinnen & Musikern
kreiert.

Nächste Jamesessions:
DO 02.11.2017, DO 07.12.2017
Beginn jeweils: 20 Uhr
08. September 2017
Uhr
21:00h
 
Kinder&Jugendliche
Gelterkinden
Informationsveranstaltung freie Schule Funke
Freie Schule Funke ist eine Schule, in der der Funke eines Kindes erhalten bleiben soll. Eine Schule, in der ein Kind frei sein soll, seinen eigenen Weg zu gehen. Dorthin, wo es sein inneres Feuer treibt.

Informationsveranstaltung am
9. September in Gelterkinden

Infos und Anmeldung
info@freieschulefunke.ch
www.freieschulefunke.ch
09. September 2017
Uhr
15:00h
 
Kinder&Jugendliche
Mzh Sissach
Kinderkleider-Börse Sissach
Infos zum Verkaufen unter www.boerse-sissach.ch

Grill und Kuchen ab 12.00h
16. September 2017
Uhr
13.00h
 
Kinder&Jugendliche
Anwil
Waldtage für alle Kinder
Waldtag für ALLE Kinder
spielen, klettern, basteln, werken, malen, entdecken, entstehen lassen..., auf dem Feuer kochen, essen, geniessen

10.00-15.00 auf dem Waldspielgruppenplatz WaldWunder Anwil

Veranstaltet vom Verein freie Schule Funke Anwil

Kosten: 40 Fr. pro Kind und Tag

Anmeldung bis 12.9. unter
info@freieschulefunke.ch

Nächster Waldtag: 30.9.
16. September 2017
Uhr
10:00h
 
Konzert
Jundt-Huus, Hofmattweg 2, Gelterkinden
Indische Musiker in Gelterkinden
Bipul (Santoor) und Inranil (Tabla), zwei junge, preisgekrönte Virtuosen mit Weltruf, spielen klassische indische Musik verschiedener Stilrichtungen.

Beschränkte Platzzahl, Anmeldung unter info@osgelterkinden.ch
Kollekte zugunsten von REHASWISS, einer Schweizer Hilfsorganisation für Menschen mit Behinderung in Indien und Bangladesch.
17. September 2017
Uhr
10.30h
 
Vortrag&Lesung
Sissach, Bücherantiquariat, Hauptstrasse 55
Lesung von Rolf Siebenthal
Rolf von Siebenthal schreibt mit Erfolg Kriminalromane, die in der Region spielen. Zentrale Figuren haben verblüffende Ähnlichkeiten mit einer Bundesrätin und dem lokalen Kripo-Chef. Auch die führende Regionalzeitung spielt eine Rolle. Seine Bücher: "Schachzug", "Höllenfeuer", "Letzte Worte", "Lange Schatten" und "Schlagzeile"
Mehr auf: http://www.loose-rede-laese.ch
21. September 2017
Uhr
20:00h
 
Essen
Holdenweid / 4434 Hölstein
Teileröffnung Impulszentrum Holdenweid
Teileröffnung Impulszentrum Holdenweid
Ab 14:00 Uhr offene Türen
Freie Besichtigung der Gaststätte und der gestalteten Räume, Erlebnisparcours und "Föierwerk", um 19:00 Uhr Essen.
Für das Essen ist eine Anmeldung erwünscht.

Weitere Informationen: www.frequenzwechsel.ch
23. September 2017
Uhr
14:00h
 
Konzert
Sissach
Martin Herzberg
MARTIN HERZ BERG
FILMMUSIK TRIFF T POPMUSIK

KONZERTBEGINN: 20 UHR
TÜRÖF FNUNG: 19 UHR
VORVERK AUF: V INOTHEK GELTERKINDEN,
VOLKSSTIMME, WWW.SISSACHLIVE.CH (CHF 32.–)

Martin macht Klaviermusik zum Davonträumen,
Nachdenken und sich Dahintreiben
lassen im Stil von Ludovico Einaudi und
Hans Zimmer. Die Herzberg-Musik klingt wie
der Soundtrack zum eigenen Leben.
28. September 2017
Uhr
19:00h
 
Kunst&Kunsthandwerk
Sissach
Ausstellung in der 'Alte Metzg' 29. Sept. - 1. Okt. und 6. - 8. Okt. 2017
Kleidung, Schmuck, Kalligraphie und Keramik, vier Kuenstlerinnen vereinen sich zu einer Ausstellung in der "Alte Metzg" in Sissach. Waehrend zwei Wochenenden zeigen Maja Luz-Joerg (Kleidung und Accessoires), Petra Luz (Schmuck), Kerstin Duerrbaum (Kalligraphie) und Elisabeth Pott-Bischofberger (Keramik) ihre Werke in einem der historischen Gebaeude in Sissach. Versteckt zwischen Bahnhof und Cheesmeyer Huus liegt die "Alte Metzg" die heute als Eventraum dient.

Oeffnungszeiten:
Freitag: 14 - 20 Uhr
Samstag/Sonntag: 11 - 17 Uhr

Alte Metzg
Hauptstrasse 57A
4450 Sissach
29. September 2017
Uhr
14.00h
 
Kinder&Jugendliche
Altes Schulhaus Anwil
Zirkuswoche für Kinder!...in den Herbstferien
In der Woche vom 10.-13. Oktober veranstaltet der Verein freie Schule Funke Anwil eine Zirkuswoche.

Geübt wird jeweils von 09.45-12.00
im alten Schulhaus Anwil.

Die Kosten betragen für die ganze Woche Fr.55.00

Info un Anmeldung unter
info@freieschulefunke.ch
10. Oktober 2017
Uhr
09:45h
 
Kinder&Jugendliche
Broglin Bühne Anwil
Zirkusaufführung- von Kindern für Gross und Klein!
Kinder präsentieren ihre Künste, welche sie in der Zirkuswoche einstudiert haben, an Gross und Klein! Veranstalter ist der Verein freie Schule Funke.

Freie Kollekte!
13. Oktober 2017
Uhr
16:00h
 
Vortrag&Lesung
Altes Schulhaus, Dorfstrasse, Anwil
Mit Power durch die Wechseljahre
Mit Power durch die Wechseljahre

Vortrag von Frau Dr.med. Ulrike Güdel, Fachärztin Allgemeinmedizin, Naturheilverfahren, Buchautorin und Seminarleiterin

19. Oktober 2017 /19.30 Uhr
Im Alten Schulhaus


Die Referentin gibt praxisnah, verständlich und humorvoll Einblicke in die vielen
Möglichkeiten der Naturheilkunde und der Energiemedizin.
Selbst „wechseljahrerprobt“ ist sie der Überzeugung, dass die Jahre ab 40 eine Menge
an Qualität bereithalten, wenn wir die eigene Kraft für uns nutzen.
Im Anschluss beantwortet sie die gestellten Fragen und ein Cüpli rundet
den interessanten Abend ab.

Alle interessierten Frauen und Männer sind herzlich willkommen!

Vorstand Frauenverein
19. Oktober 2017
Uhr
19:30h
 
Markt
Sissach
Frauenkleiderbörse
FRAUEN-KLEIDER-BÖRSE

BAR: 19 – 23 UHR

In gemütlicher Atmosphäre findet die
4. Frauen-Kleider-Börse im Saal der
Oberen Fabrik Sissach statt.

Die Bar hat von 19.00 bis 24.00 Uhr
geöffnet.

Informationen: www.sissachlive.ch
Anmeldung: frauenkleiderboerse@gmail.com
26. Oktober 2017
Uhr
19:00h
 
Essen
Dorfstrassse 50, 4469 Anwil
SuppenZmittag
Wir laden ein zum Suppen - Zmittag

Martin Herzberg kocht für uns seine legendäre Minestrone!
(bekannt von der Büchernacht)

Samstag, den 28. Oktober 2017
11.30 – 14.00 Uhr
Im Höfli an der Dorfstrasse 50, Anwil

Kollekte
Richtpreis pro Portion Minestrone mit Buurebrot, Tee/Kaffee/Kuchen Fr. 12.-


Wir freuen uns auf Euren Besuch!
Vorstand Frauenverein
28. Oktober 2017
Uhr
11.30h
 
Vortrag&Lesung
Anwil
Sing Dich Frei
Altes Schulhaus, Dorfstrasse, Anwil

SING DICH FREI

Workshop Singen

Bewegen - Einstimmen - Erklingen - Lauschen
mit herzerwärmender Musik und inspirierenden Liedern
aus verschiedenen Kulturen

Keine Vorkenntnisse nötig
Singen ohne Noten

14-21 Uhr
Kosten: SFR. 70.- (inkl. kleinem Nachtessen)

Franziska Baumgartner, Leitung
Urs Ruesch, rhythmische Begleitung

Anmeldung und Information:
info@raumderstimme.ch
www.raumderstimme.ch

28. Oktober 2017
Uhr
14.00h
 
Konzert
Sissach
Jamsession
JAMSE SSION ALLE STILRICHTUNGEN

BEGINN JAMSE S SION: 2 0 UHR

GÄS T E UND ZUHÖRENDE SIND WIL LKOMMEN!

Jeweils zur Baröffnungszeit beginnt die Jamsession
in der Oberen Fabrik in Sissach mit
einem Opening-Act der Hausband, danach
sind alle Musiker & Musikerinnen herzlich
willkommen sich mit ihrem eigenen Instrument
anzuschliessen. Die Stilrichtung wird
von den anwesenden Musikerinnen & Musikern
kreiert.
Nächste Jamesessions:
DO 07.12.2017 Beginn jeweils: 20 Uhr
02. November 2017
Uhr
20:00h
 
Kinder&Jugendliche
Gemeinde- und Schulbibliothek Gelterkinden
Märli + Gschichte Nachmittag
Kinder ab 4 Jahren und ihre Begleitpersonen kommen in den Genuss von spannenden und lustigen Geschichten
08. November 2017
Uhr
14.00h
 
Vortrag&Lesung
Sissach
Max Küng
MAX KÜNG

GREATEST HITS

BEGINN: 20 UHR
TÜRÖFFNUNG: 19 UHR
EINTRITT: CHF 15.–

Alltagsbewältigung mit Humor: In «Die Rettung der Dinge» (Kein & Aber, 2017) präsentiert Max Küng ein best of seiner Kolumnen der letzten 20 Jahre, ergänzt mit Anekdoten, die er bisher verschwiegen hat.

In Kooperation mit dem Literaturfestival BuchBasel
09. November 2017
Uhr
19:00h
 
Konzert
Mehrzweckhalle Oltingen
Dr Wolf, d'Schöferin und dr Gemischte Chor
Ein Figurentheater mit Liedern "O viva Fillis"
Silvia Eschbach, Figurenspielerin, Geschichte und Figuren
Gemischter Chor Oltingen, Leitung Tabitha Schuler

Kollekte

Speis und Trank nach der Aufführung
11. November 2017
Uhr
19:30h
 
Theater
Mehrzweckhalle Oltingen
Dr Wolf, d'Schöferin und dr Gemischte Chor
Ein Figurentheater mit Liedern "O viva Fillis"
Silvia Eschbach, Figurenspielerin, Geschichte und Figuren
Gemischter Chor Oltingen, Leitung Tabitha Schuler

Kollekte

Speis und Trank nach der Aufführung
12. November 2017
Uhr
11:15h
 
Kinder&Jugendliche
Gemeinde- und Schulbibliothek Gelterkinden
Märli + Gschichte Nachmittag
Kinder ab 4 Jahren und ihre Begleitpersonen kommen in den Genuss von spannenden und lustigen Geschichten
15. November 2017
Uhr
14.00h
 
Konzert
Sissach
Mirakolo
MIRAKOLO

BALKAN JAZZ

BEGINN: 20.30 UHR
TÜRÖFFNUNG: 19.30 UHR
KOLLEKTE

Weder gerührt noch geschüttelt: Mirakolo überzeugt mit einer hochexplosiven Mischung aus Virtuosität und Präzision. Die Bieler Band kombiniert schnellste Fingerakrobatik mit bekannten Rhythmen und fordert das Publikum mit einer Mischung aus Jazz & Balkangrooves zum Tanzen auf; schlichtweg «mirakolös».
16. November 2017
Uhr
19:30h
 
Essen
Sissach
Picante
PICANTE

DINNER MIT MUSIK UND TANZ SHOW

BEGINN: 18 UHR

RESERVATION ERFORDERLICH: WWW.SISSACHLIVE.CH
EINTRITT: CHF 67.–

Picante ist eine avantgardistische Flamenco-
Jazz Formation. Sie zeigen das Programm «Flamenquísimo» mit Gasttänzerin Rocío García Fernandez. Sie heizen ein im Duktus des zeitgenössischen Flamenco: Rhythm-Section, treibende Melodik zum Abtanzen jedoch auch sphärisch zum Chillen.
18. November 2017
Uhr
18:00h
 
Kunst&Kunsthandwerk
Oltingen
Ausstellung im 'Grosse Huus'
Ausstellung in Oltingen
im Grosse Huus
vom 18. bis 26. November 2017

Kunst - Handwerk
Weindegustation
Kaffistübli "s Gellerettli"

Öffnungszeiten:
täglich 14.00 - 17.00
Montag geschlossen
18. November 2017
Uhr
14:00h
 
Konzert
REFORMIERTE KIRCHE, ARISDORF
BAROCK-KONZERT IN ARISDORF !
I PIZZICANTI ZUM ERSTEN MAL IN ARISDORF !

SONNTAG 19. NOVEMBER um 17 Uhr

Unter dem Motto "MUSIK KOMMT ZU IHNEN" spielen CHRISTINE VERDON (Barockvioline) und CHANI LESAULNIER (Cembalo) die Sonaten für Violine und obligates Cembalo von J.S. Bach und Werke italienischer Zeitgenossen.
Wir freuen uns auf Sie für diese ganz besonderen Ereignisse !

EINTRITT FREI mit KOLLEKTE - APÉRO OFFERIERT

Mehr info auf www,ipizzicanti.com
19. November 2017
Uhr
17:00h
 
Kinder&Jugendliche
Gemeinde- und Schulbibliothek Gelterkinden
Märli + Gschichte Nachmittag
Kinder ab 4 Jahren und ihre Begleitpersonen kommen in den Genuss von spannenden und lustigen Geschichten
22. November 2017
Uhr
14.00h
 
Konzert
katholische Kirche in Gelterkinden
Dreierpack der Volksmusik
Die Oberbaselbieter Ländlerkapelle , der Jodlerklub Farnsburg Gelterkinden und die Blaskapelle Dineblaska möchten am 25.November 2017 in der kath.Kirche Gelterkinden
100 % Schweizer Folklore präsentieren !

Im ersten Teil stellt sich jede Gruppe abwechseld mit je 2 Stücken musikalisch vor .
Im 2 . Teil vermischen sich die verschiedenen Stile und enden in einem Finale mit allen drei Teilnehmer .
Die Stücke werden extra so arrangiert , dass der Zuhörer immer wieder überrascht wird .
Abgerundet wird dieser Anlass mit einer professionellen Leitung und Moderation .
25. November 2017
Uhr
20:00h
 
Konzert
Reformierte Kirche St. Peter, Gelterkinden
Herbstkonzert
Das Basler Piccolo-Ensemble «Piccoloco» lädt zu seinem Herbstkonzert unter dem Motto «Neue Musik für Basler Piccolo» ein. Das Programm umfasst Kompositionen und Arrangements von Gérald Prétôt und Katja Schmidlin, wobei ein abwechslungsreicher Bogen von neuer Fasnachtsmusik hin zu gewagteren, konzertanten Stücken geschlagen wird.
Begleitung Barbara «Kurtli» Kleiner
26. November 2017
Uhr
18:00h
 
Markt
Oltingen im grosse Huus
Ausstellung
Die Herbstausstellung im Grosse Huus findet seit vielen Jahren statt. Täglich ab dem 18. November bis zum 26. November ist sie von 14.00-17.00h geöffnet (montags geschlossen).
Kunst und Handwerk
Kaffistübli "s Gellerettli"
Weindegustation
26. November 2017
Uhr
14:00h
 
Kinder&Jugendliche
Gemeinde- und Schulbibliothek Gelterkinden
Märli + Gschichte Nachmittag
Kinder ab 4 Jahren und ihre Begleitpersonen kommen in den Genuss von spannenden und lustigen Geschichten
29. November 2017
Uhr
14.00h
 
Konzert
Sissach
Almost Famous
ALMOST FAMOUS
ROCK COVER

KONZERTBEGINN: 20 UHR
TÜRÖFFNUNG: 19 UHR
EINTRITT: CHF 15.–

Bis heute rockte almost famous auf über 80 Konzerten in Hallen und an Openairs, in Bars und in Clubs, sowie an unzähligen privaten Anlässen. Sie verrocken jeden Song in Ihre eigene und unverwechselbare Version: rockig, fadengerade, gnadenlos und unvergesslich .
30. November 2017
Uhr
19:00h
 
Tanz
Sissach
Tanzabend mit live Musik mit Sound Club
Tanz mit Live Musik für alle Tanzfreudigen und Junggebliebenen mit Sound Club. Eintritt 15.- Es gibt auch immer etwas feines zu essen.
01. Dezember 2017
Uhr
20:00h
 
Essen
Impulszentrum Holdenweid
Aperomusik mit Dreigang-Menu
Luzi Jenny spielt melodiöse Musette-Walzer, ein paar Tangos oder Bal-Folk Melodien und schafft mit seiner Musik eine festliche Stimmung, bei der man miteinander reden, essen, trinken, tanzen oder einfach nur seinen Gedanken nachhängen kann. http://www.luzimusik.ch
Anmeldung: info@frequenzwechsel.ch
02. Dezember 2017
Uhr
18:30h
 
Vortrag&Lesung
Impulsentrum Holdenweid
Szenische Lesung
Die Märchenabende "es war einmal und lebt für immer..." mit dem Schauspieler Markus Merz und dem Pianisten Boris Chnaider haben in der Vergangenheit viele Menschen berührt und bewegt. Nun bringt das Duo ein sinnlich-erotisches Märchen des persischen Dichters Nizami zur Aufführung, das begleitet wird von Musik von Mussorgsky und Rachmaninow. Ein Juwel orientalischer Erzählkunst.
Anmeldung: info@frequenzwechsel.ch
03. Dezember 2017
Uhr
17:00h
 
Kinder&Jugendliche
Gemeinde- und Schulbibliothek Gelterkinden
Märli + Gschichte Nachmittag
Kinder ab 4 Jahren und ihre Begleitpersonen kommen in den Genuss von spannenden und lustigen Geschichten
06. Dezember 2017
Uhr
14.00h
 
Konzert
Sissach
Jamsession
JAMSESSION ALLE STILRICHTUNGEN

BEGINN JAMSESSION: 21.00 UHR

GÄSTE UND ZUHÖRENDE SIND WILLKOMMEN!

Jeweils zur Baröffnungszeit beginnt die Jamsession
in der Oberen Fabrik in Sissach mit
einem Opening-Act der Hausband, danach
sind alle Musiker & Musikerinnen herzlich
willkommen sich mit ihrem eigenen Instrument
anzuschliessen. Die Stilrichtung wird
von den anwesenden Musikerinnen & Musikern
kreiert.
07. Dezember 2017
Uhr
21:00h
 
Theater
Theater Palazzo
Ente, Tod und Tulpe - ein Stück für Kinder und Erwachsene ab 6 Jahren
Fast könnte man neidisch werden, wenn die Ente uns zusehen lässt, wie sie am Morgen aufsteht, sich reckt, die Federn putzt, das Wasser vom Teich kostet und die Sonne begrüsst. So macht sie das, jeden Tag. Ein abwechslungsreiches und doch wohlgeordnetes Leben direkt an ihrem geliebten Teich. Nur so ganz rund ist ihr Entenleben doch nicht: der richtige Erpel ist noch nicht vorbeigeschwommen und vor dem Fuchs muss sie sich auch immer in Acht nehmen. Und dann taucht doch einer auf, der sich ihr in den Weg stellt. Nicht aus den Tiefen des Teichs, sondern…woher kommt der eigentlich? Ach du Schande, das ist ja der Tod. Und jetzt nimmt die Geschichte erst so richtig Fahrt auf. Der Tod hält nicht hinter dem Berg mit seiner Mission. Ansonsten ist er ein netter Kerl, der sich immer mehr für das Leben zu interessieren beginnt. Und die Ente muss erkennen, dass sie dem Tod nicht entkommen kann und umso mehr geniesst sie das Leben, zusammen mit ihrem neuen Freund. Innige Momente, wilde Tänze, gemeinsame Lieder und beide lernen voneinander bis …Der Tod ist untröstlich über den Tod der Ente.

Vorstellungen:

Theater Palazzo | Liestal*
Donnerstag, 7. Dezember um 19.00 Uhr
Sonntag, 10. Dezember um 11.00 Uhr

Bühne im Dach – Cheesmeyer | Sissach**
Samstag, 16. Dezember um 11.00 Uhr & um 16.00 Uhr
Sonntag, 17. Dezember um 11.00 Uhr

* Tickets im Buchladen Rapunzel im Palazzo, Kartenreservationen: 061 921 56 70 oder via kontakt@rapunzel-liestal.ch, Infos unter www.palazzo.ch
** Tickets unter ticketino.ch & an allen schweizerischen Poststellen

Cast & Crew

REGIE: Kaspar Geiger
PRODUKTIONSLEITUNG: Andreas Daniel Müller
DRAMATURGIE: Dustin Hofmann
SZENOGRAPHIE: Mikki Levy-Strasser
TECHNIK: Jens Seiler
GRAFIK & WERBUNG: Sophie Ammann
MASKE, FRISUREN: Anna Tschannen
LIEDTEXTE: Jörg Jermann
KOMPOSITION & MUSIK: Lukas Rickli & Samuel Dühsler
SCHAUSPIEL: Rahel Sternberg, Andreas Daniel Müller
07. Dezember 2017
Uhr
19:00h
 
Konzert
Obere Fabrik Sissach
Neues Orchester Basel
Traumfragmente
Das Neue Orchester Basel lädt zu einem Konzert mit Musik von Franz Schubert und der Uraufführung der Komposition Traumfragmente nach Franz Schubert, die der junge Komponist David Lichtsteiner für das Neue Orchester Basel und das pourChœur Vokalensemble geschrieben hat.

8. Dezember 2017, 19.30 Uhr
Obere Fabrik Sissach

Programm
Franz Schubert, Das Leben ist ein Traum D269
David Lichtsteiner, Traumfragmente nach Franz Schubert, UA
Franz Schubert, Oktett D803

Leitung
Christian Knüsel
08. Dezember 2017
Uhr
19.30h
 
Konzert
Impulszentrum Holdenweid
Konzert mit Dreigang-Menu
Mit währschaften traditionellen Schweizer Volksmusikklängen wandern SULP durch malerische Häuserschluchten und jagen über wilde Strassenkreuzungen. Manchmal spielen sie eine Polka schottisch, Mozart à la Jost Ribary oder einen Schottisch auf albanisch. Lüpfige Rhythmen und standfeste Dreiklänge, lustige, sentimentale oder sperrige Melodien, gradlinige Tanzmusik und virtuose Verspieltheit mischen sie zu urbanen Klangbildern. Sie musizieren damit von der Kuhweide in den Feierabendstau – und wieder zurück zu Cheeseburger und Älplermagronen.
Anmeldung: info@frequenzwechsel.ch
09. Dezember 2017
Uhr
18:30h
 
Markt
Anwil
Offenes artcycling Atelier
Tauchen Sie ein in die kreative Stimmung im artcycling Atelier von Jeanine Hug. Das Atelier ist im Restaurant Jägerstübli im ersten Stock, beim Sääli links. Lassen Sie sich inspirieren zu originellen Up-Cycling Geschenken aus Textilien und genießen Sie einen feinen Apéro. Das Atelier ist offen von 11.00-19.00.
09. Dezember 2017
Uhr
11:00h
 
Vortrag&Lesung
Gelterkinden
Russischer Teeabend
Russischer Teeabend mit russischem Tee aus dem Samowar, Geschichten aus Russland und Geschenken für Kaffee- und Teeliebhaber. Geniessen Sie den zweiten Adventssonntag mit herzerwärmenden Tees und "Jelena, die Weise" mit Brigitta Ramsden im Punto Nero, Kaffe- und Teeshop an der Rössligasse14 in Gelterkinden.
10. Dezember 2017
Uhr
16.00h
 
Kinder&Jugendliche
Gemeinde- und Schulbibliothek Gelterkinden
Märli + Gschichte Nachmittag
Kinder ab 4 Jahren und ihre Begleitpersonen kommen in den Genuss von spannenden und lustigen Geschichten
13. Dezember 2017
Uhr
14.00h
 
Markt
Sissach
Der besondere Weihnachtsmarkt
Weihnachtsmarkt 2017

Bereits zum 15. Mal findet der besondere Weihnachtmarkt im historischen Gebäude der Oberen Fabrik in Sissach statt. Der stimmungsvolle Weihnachtsmarkt bietet vielseitige Kunsthandwerkprodukte aus der Region an. Das gemütliche Zusammensein in der vorweihnachtlichen Stimmung steht im Vordergrund und kann bei Kaffee und Kuchen, Glühwein oder einem warmen Essen genossen werden. Die liebevoll hergestellten Artikel aus unterschiedlichen Materialen und deren Kombinationen werden im Saal, dem Treppenhaus und neu auch auf dem Vorplatz der Oberen Fabrik präsentiert. .
Lassen Sie sich von der Vielfalt überraschen – wir freuen uns auf Ihren Besuch.
ARTikel zur Weihnachtszeit, der besondere Weihnachtsmarkt in der Oberen Fabrik, Gerbegässlein 1, 4450 Sissach
Freitag, 15.12.2017 16 - 21 Uhr und Samstag, 16.12.2017 10 - 19 Uhr die Bar im Saal ist durchgehend geöffnet. Die Bar ist wie gewohnt am Freitagabend bis 2 Uhr geöffnet.
Weitere Infos unter www.oberefabrik.ch
15. Dezember 2017
Uhr
16:00h
 
Theater
Cheesmeyer - Bühne im Dach
Ente, Tod und Tulpe - ein Stück für Kinder und Erwachsene ab 6 Jahren
Ente, Tod und Tulpe - ein Stück für Kinder und Erwachsene ab 6 Jahren
Fast könnte man neidisch werden, wenn die Ente uns zusehen lässt, wie sie am Morgen aufsteht, sich reckt, die Federn putzt, das Wasser vom Teich kostet und die Sonne begrüsst. So macht sie das, jeden Tag. Ein abwechslungsreiches und doch wohlgeordnetes Leben direkt an ihrem geliebten Teich. Nur so ganz rund ist ihr Entenleben doch nicht: der richtige Erpel ist noch nicht vorbeigeschwommen und vor dem Fuchs muss sie sich auch immer in Acht nehmen. Und dann taucht doch einer auf, der sich ihr in den Weg stellt. Nicht aus den Tiefen des Teichs, sondern…woher kommt der eigentlich? Ach du Schande, das ist ja der Tod. Und jetzt nimmt die Geschichte erst so richtig Fahrt auf. Der Tod hält nicht hinter dem Berg mit seiner Mission. Ansonsten ist er ein netter Kerl, der sich immer mehr für das Leben zu interessieren beginnt. Und die Ente muss erkennen, dass sie dem Tod nicht entkommen kann und umso mehr geniesst sie das Leben, zusammen mit ihrem neuen Freund. Innige Momente, wilde Tänze, gemeinsame Lieder und beide lernen voneinander bis …Der Tod ist untröstlich über den Tod der Ente.

Vorstellungen:

Theater Palazzo | Liestal*
Donnerstag, 7. Dezember um 19.00 Uhr
Sonntag, 10. Dezember um 11.00 Uhr

Bühne im Dach – Cheesmeyer | Sissach**
Samstag, 16. Dezember um 11.00 Uhr & um 16.00 Uhr
Sonntag, 17. Dezember um 11.00 Uhr

* Tickets im Buchladen Rapunzel im Palazzo, Kartenreservationen: 061 921 56 70 oder via kontakt@rapunzel-liestal.ch, Infos unter www.palazzo.ch
** Tickets unter ticketino.ch & an allen schweizerischen Poststellen

Cast & Crew

REGIE: Kaspar Geiger
PRODUKTIONSLEITUNG: Andreas Daniel Müller
DRAMATURGIE: Dustin Hofmann
SZENOGRAPHIE: Mikki Levy-Strasser
TECHNIK: Jens Seiler
GRAFIK & WERBUNG: Sophie Ammann
MASKE, FRISUREN: Anna Tschannen
LIEDTEXTE: Jörg Jermann
KOMPOSITION & MUSIK: Lukas Rickli & Samuel Dühsler
SCHAUSPIEL: Rahel Sternberg, Andreas Daniel Müller
16. Dezember 2017
Uhr
11:00h
 
Theater
Cheesmeyer - Bühne im Dach
Ente, Tod und Tulpe - ein Stück für Kinder und Erwachsene ab 6 Jahren
Ente, Tod und Tulpe - ein Stück für Kinder und Erwachsene ab 6 Jahren
Fast könnte man neidisch werden, wenn die Ente uns zusehen lässt, wie sie am Morgen aufsteht, sich reckt, die Federn putzt, das Wasser vom Teich kostet und die Sonne begrüsst. So macht sie das, jeden Tag. Ein abwechslungsreiches und doch wohlgeordnetes Leben direkt an ihrem geliebten Teich. Nur so ganz rund ist ihr Entenleben doch nicht: der richtige Erpel ist noch nicht vorbeigeschwommen und vor dem Fuchs muss sie sich auch immer in Acht nehmen. Und dann taucht doch einer auf, der sich ihr in den Weg stellt. Nicht aus den Tiefen des Teichs, sondern…woher kommt der eigentlich? Ach du Schande, das ist ja der Tod. Und jetzt nimmt die Geschichte erst so richtig Fahrt auf. Der Tod hält nicht hinter dem Berg mit seiner Mission. Ansonsten ist er ein netter Kerl, der sich immer mehr für das Leben zu interessieren beginnt. Und die Ente muss erkennen, dass sie dem Tod nicht entkommen kann und umso mehr geniesst sie das Leben, zusammen mit ihrem neuen Freund. Innige Momente, wilde Tänze, gemeinsame Lieder und beide lernen voneinander bis …Der Tod ist untröstlich über den Tod der Ente.

Vorstellungen:

Theater Palazzo | Liestal*
Donnerstag, 7. Dezember um 19.00 Uhr
Sonntag, 10. Dezember um 11.00 Uhr

Bühne im Dach – Cheesmeyer | Sissach**
Samstag, 16. Dezember um 11.00 Uhr & um 16.00 Uhr
Sonntag, 17. Dezember um 11.00 Uhr

* Tickets im Buchladen Rapunzel im Palazzo, Kartenreservationen: 061 921 56 70 oder via kontakt@rapunzel-liestal.ch, Infos unter www.palazzo.ch
** Tickets unter ticketino.ch & an allen schweizerischen Poststellen

Cast & Crew

REGIE: Kaspar Geiger
PRODUKTIONSLEITUNG: Andreas Daniel Müller
DRAMATURGIE: Dustin Hofmann
SZENOGRAPHIE: Mikki Levy-Strasser
TECHNIK: Jens Seiler
GRAFIK & WERBUNG: Sophie Ammann
MASKE, FRISUREN: Anna Tschannen
LIEDTEXTE: Jörg Jermann
KOMPOSITION & MUSIK: Lukas Rickli & Samuel Dühsler
SCHAUSPIEL: Rahel Sternberg, Andreas Daniel Müller
16. Dezember 2017
Uhr
16:00h
 
Theater
Cheesmeyer - Bühne im Dach
Ente, Tod und Tulpe - ein Stück für Kinder und Erwachsene ab 6 Jahren
Ente, Tod und Tulpe - ein Stück für Kinder und Erwachsene ab 6 Jahren
Fast könnte man neidisch werden, wenn die Ente uns zusehen lässt, wie sie am Morgen aufsteht, sich reckt, die Federn putzt, das Wasser vom Teich kostet und die Sonne begrüsst. So macht sie das, jeden Tag. Ein abwechslungsreiches und doch wohlgeordnetes Leben direkt an ihrem geliebten Teich. Nur so ganz rund ist ihr Entenleben doch nicht: der richtige Erpel ist noch nicht vorbeigeschwommen und vor dem Fuchs muss sie sich auch immer in Acht nehmen. Und dann taucht doch einer auf, der sich ihr in den Weg stellt. Nicht aus den Tiefen des Teichs, sondern…woher kommt der eigentlich? Ach du Schande, das ist ja der Tod. Und jetzt nimmt die Geschichte erst so richtig Fahrt auf. Der Tod hält nicht hinter dem Berg mit seiner Mission. Ansonsten ist er ein netter Kerl, der sich immer mehr für das Leben zu interessieren beginnt. Und die Ente muss erkennen, dass sie dem Tod nicht entkommen kann und umso mehr geniesst sie das Leben, zusammen mit ihrem neuen Freund. Innige Momente, wilde Tänze, gemeinsame Lieder und beide lernen voneinander bis …Der Tod ist untröstlich über den Tod der Ente.

Vorstellungen:

Theater Palazzo | Liestal*
Donnerstag, 7. Dezember um 19.00 Uhr
Sonntag, 10. Dezember um 11.00 Uhr

Bühne im Dach – Cheesmeyer | Sissach**
Samstag, 16. Dezember um 11.00 Uhr & um 16.00 Uhr
Sonntag, 17. Dezember um 11.00 Uhr

* Tickets im Buchladen Rapunzel im Palazzo, Kartenreservationen: 061 921 56 70 oder via kontakt@rapunzel-liestal.ch, Infos unter www.palazzo.ch
** Tickets unter ticketino.ch & an allen schweizerischen Poststellen

Cast & Crew

REGIE: Kaspar Geiger
PRODUKTIONSLEITUNG: Andreas Daniel Müller
DRAMATURGIE: Dustin Hofmann
SZENOGRAPHIE: Mikki Levy-Strasser
TECHNIK: Jens Seiler
GRAFIK & WERBUNG: Sophie Ammann
MASKE, FRISUREN: Anna Tschannen
LIEDTEXTE: Jörg Jermann
KOMPOSITION & MUSIK: Lukas Rickli & Samuel Dühsler
SCHAUSPIEL: Rahel Sternberg, Andreas Daniel Müller
17. Dezember 2017
Uhr
11:00h
 
Kinder&Jugendliche
Gemeinde- und Schulbibliothek Gelterkinden
Märli + Gschichte Nachmittag
Kinder ab 4 Jahren und ihre Begleitpersonen kommen in den Genuss von spannenden und lustigen Geschichten
20. Dezember 2017
Uhr
14.00h
 
Konzert
Obere Fabrik Sissach
Night Train
nightTrain spielt fetzigen, mitreissenden Rhythm'n'Blues (mit Einflüssen aus Chicago-Blues, Rock und Soul), Rocknummern, Balladen und Musikstücke mit südamerikanischer Prägung.
Das Programm der vier Vollblutmusiker umfasst über vierzig, mit Begeisterung vorgetragene und neu arrangierte Interpretationen von Blues-Klassikern, Oldies, Bluesballaden und Eigenkompositionen.
Die Musiker sind alle seit Jahren in der Schweizer Musik- bzw. Bluesszene aktiv (u.a. Lazy Poker Blues Band, Chicago Dave Blues Band, McTurtle Blues Band oder als Begleitband von Philippe Hammel und den schwarzen Chicago Blues Musikern Sunnyland Slim und John MacDonald, Vorgruppe von Luther Allison).
nightTrain ist mit ihrem satten "Barrelhouse-Sound" ein Grundstein für Festivals, Konzerte oder "Just-Good-Time" Feten. Neu auch buchbar für Hauskonzerte mit kleinem Setup (semi accustic).

Line up:
Daniel Haefelfinger – Guitars
Dieter ‘dB’ Buser – Drums, Vocals
Hugo Rippstein – Hammond, Keys, Vocals
Ueli Hofmann – Bass, Back Vocals
21. Dezember 2017
Uhr
20:30h
 
Konzert
Obere Fabrik, Gerbegässlein 1, 4450 Sissach
Spruchrif
Baselbieter Mundart rockt die Obere Fabrik in Sissach
CD-Taufe der Band Spruchrif

Am 5. Januar 2018 wird das 3. Album der Band Spruchrif getauft. Es sei ein echter Glücksfall, dass dies so kurzfristig in der geschichtsträchtigen Oberen Fabrik möglich ist, meint Adrian Heid, Schlagzeuger und Keyboarder der Band. Er freue sich auf dieses Konzert besonders. Dass der regional bekannte Multiinstrumentalist Reto Schäublin mit Sax, Querflöte und Gitarre seit den Aufnahmen mit von der Partie ist, lässt erahnen, dass die Band live ein abwechslungsreiches Set vortragen wird. Es werden Lieder der frisch gepressten CD "FERIE" aber auch ältere Spruchrif Kompositionen, wie z.B. das Lied "Wo ich deheime Bi" in
gemütlicher Atmosphäre präsentiert. Besonders freut die Musiker, dass seit kurzem Leila
Yahiaoui aus Thürnen mit ihrem Gesang die Band komplettiert. Als Gastmusiker ist der ehemalige SPRUCHRIF Bassist Arturo Lopez aus Immensee (Luzern) eingeladen, der ebenfalls einige Lieder auf dem neuen Album eingespielt hat.
Ein spannender Abend ist garantiert.
05. Januar 2018
Uhr
19.30h
 
Kunst&Kunsthandwerk
Anwil
Offenes artcycling Atelier
Im ersten offenen artcycling Atelier machen wir ein Quadrattuch
- lasst euch überraschen, was damit alles möglich ist!

Mitbringen, falls vorhanden:
Reststoffe, Tücher, Altkleider zum zerschneiden

Kosten:
40.- Pro Person + Material, falls benötigt

Zeit:
Samstag, 6. Januar von 11 bis 13 Uhr

Ort:
artcycling Textilatelier im Restaurant Jägerstübli, Anwil/BL
erster Stock links

Anmeldung zwingend!
art@artcycling.ch
078 897 48 36
06. Januar 2018
Uhr
11-14h
 
Vortrag&Lesung
4468 Kienberg
Wickelkurs von J. Börlin, dipl. Homöopathin SkHZ
Oft ist es gar nicht nötig „mit Kanonen auf Spatzen zu schiessen“

Nicht jede Krankheit muss mit Medikamenten behandelt werden, denn schon ein einfacher Wickel kann Wunder wirken. Bei schweren und chronischen Beschwerden bewähren sich Wickel auch als Ergänzung zur schulmedizinischen Behandlung sehr gut. In der homöopathischen Praxis sind sie regelrechte „Rettungsanker“, wenn im Verlauf der Konstitutionsbehandlung akute Krankheiten ohne Medikamente durchgestanden werden müssen.

An diesem Vortrag erfahren Sie, bei welchen Beschwerden welcher Wickel oder unterstützende Massnahme angewendet werden kann und, dass Fieber, bzw. Krankheit durchaus auch etwas Gutes hat.
15. Januar 2018
Uhr
20.15h
 
Vortrag&Lesung
Altes Schulhaus, Dorfstrasse, Anwil
Herausforderung Demenz
Öffentlicher Vortrag von Monika Wiederkehr
Abteilungsleitung Demenzwohngruppen und Leitung Beratungsstelle für Angehörige,
Zentrum Ergolz Ormalingen

Im Kanton Baselland leben 5600 Menschen mit einer Demenz. Viele Betroffene werden Zuhause von ihren Angehörigen betreut. Die Betroffenen und die Angehörigen leben mitten unter uns und sind auf Unterstützung angewiesen. Es ist darum von grosser Bedeutung, dass wir verstehen, was eine Demenz ist und was sowohl die Betroffenen, die Angehörigen und die Gesellschaft tun können.

Alle interessierten Frauen und Männer sind herzlich willkommen
Vorstand Frauenverein

Freie Kollekte
15. Januar 2018
Uhr
19.30h
 
Vortrag&Lesung
Buchantiquariat Sissach, Hauptstrasse 55, Cheesmeyerhuus, 1. Stock
Erzählabend - Schweizer Märchen für Erwachsene
Iris Dürig und Rita Wirth erzählen "Schweizer Märchen für Erwachsene".
19. Januar 2018
Uhr
20:00h
 
Konzert
Olten
Baba Shrimps ( CH )
Die Band hat ein überbordendes Talent für Melodien und Texte, David Kosten hat daraus schimmernde Popperlen geschliffen. Die Songs auf dem Album sind elektronisiert, dass die Funken sprühen. 
Nach dem Heimspiel im proppenvollen und euphorisierten Mascotte in Zürich, bespielte man die grossen Schweizer Openairs, eröffnete vor 10‘000 Zuschauern im Hallenstadion ein Kings of Leon Konzert und spielte unzählige Clubshows im ganzen Land. Schritt für Schritt, Stadt für Stadt. Wer weiss, ob sie wirklich bis nach Rom gelangen. Denn vorerst steht die Südkoreanische Stadt Pyeongchang auf dem Reiseplan. Baba Shrimps liefern nämlich den offiziellen SRF-Song zu den Olympischen Winterspielen 2018. VVK bei Ticketrog
19. Januar 2018
Uhr
21:00h
 
Konzert
Sissach
Simply Blues Gang
Simply Blues Gang - Band aus Rothenfluh/BL – das sind:

Ernst „Wulli“ Wüthrich – Gitarre
Rico Camelin – Gitarre
Peter Schmid – Schlagzeug
Mauro Lessa - Bass
Georges Zerwann – Gesang und Keyboards

Seit 2011 ist die Band „live“ unterwegs und darf inzwischen durch viele
gelungene Konzerte auf ein treues Publikum zählen, das neben der Musik
besonders die Spielfreude der Musiker schätzt.

Simply Blues – einfach Blues – darunter versteht die Gang nicht nur
den ursprünglichen Blues. „Wir haben Freude am Blues und allem, was daraus entstanden ist. Rock, Rock & Roll, Balladen und einiges mehr. Unsere Besucher schätzen die Abwechslung, unsere eigene Handschrift und den Mix in unserem Repertoire. Deshalb sind unsere Konzerte nie eine einseitige Geschichte.“
25. Januar 2018
Uhr
20:00h
 
Theater
Sissach
Teatro Mobile - Einsteins Verrat
teatro mobile

eine Kleinformation der Theatermühle
Arisdorf präsentiert „Einsteins Verrat“
von Eric-Emmanuel Schmitt

www.theatermuehle.ch/einstein

mit Claudio Gloor, Marcel Gloor
Michael Laubscher
Jürg Matt, Regie

Albert Einstein – der weltberühmte Physiker und Pazifist – soll ein Verräter sein?
Ein Vagabund, ein Geheimagent und Einstein selbst ringen um eine Antwort.
01. Februar 2018
Uhr
20:00h
 
Konzert
Saal Etage, Obere Fabrik, 4450 Sissach
Klanglichter
Klanglichter 2018: "Liebe und Leben"
I. Licht und Schatten
Ein abwechslungsreicher Abend in der einzigartigen Klanglichter-Atmosphäre eröffnet das vierte Jahr der erfolgreichen Konzertreihe: Charles Brauer liest Texte über die Liebe von Shakespeare bis Bunin, David Pia (Cello) und Paola De Piante Vicin (Klavier) spielen zwei gewichtige Werke der Cello-Literatur.

Mit den Sonaten op. 5 für Klavier und Cello betrat L. v. Beethoven Neuland: beide Instrumente stehen sich absolut gleichwertig gegenüber, sowohl in der musikalischen Substanz als auch in den instrumentalen Herausforderungen. Trotz der stürmischen Energie und einer packenden Experimentierfreudigkeit sind schon diese frühen Sonaten perfekt in sich abgerundete Meisterwerke, welche die ganzen Möglichkeiten der beiden unterschiedlichen Instrumente ausloten. Dunkle Farben und brillante Virtuosität im ersten Satz der G-Moll-Sonate stehen einem leichten und tänzerischen Rondo-Finale gegenüber. Dem gleichen Prinzip der Ebenbürtigkeit und des intensiven Zwiegesprächs folgt die Cellosonate von Sergej Prokofiev, welche 150 Jahre später geschrieben wurde. Die Sonate ist eines der eindrücklichsten Beispiele von Prokofiev’s Spätwerk, geprägt von lyrischer Stimmung und grossem Farbenreichtum. www.klanglichter.ch
03. Februar 2018
Uhr
19:30h
 
Konzert
Obere Fabrik, Gerbegässlein 1, 4450 Sissach
Rondo Chor
Kuss und Kuchen

Rondo Chor Itingen

Doppelkonzert:
1. KONZERT - TÜRÖFFNUNG: 15 UHR / KONZERTBEGINN: 16 UHR
2. KONZERT - TÜRÖFFNUNG: 19 UHR / KONZERTBEGINN: 20 UHR

Eintritt: 20.-
10. März 2018
Uhr
15:00h
 
Konzert
4460 Gelterkinden
Männerchor Gelterkinden mit Musical Highlights
Der Männerchor Gelterkinden unter der Leitung von Nina Dührkop wird Sie mit tollen Musicalmelodien verwöhnen.
Das Duo Arco (Cornelius Buser und Aruna Poschner) wird den Abend musikalisch umrahmen.
10. März 2018
Uhr
20.00h
 
Konzert
Obere Fabrik, Gerbegässlein 1, 4450 Sissach
e neui diMENsion
Max Mundwiler und Glodd Mesmer

Dernière
22. März 2018
Uhr
19:00h
 
Konzert
Kienberg
5.Blaskapellengala in Kienberg
Der STV Kielberg präsentiert am Samstag 7. April 2018 mit freundlicher Unterstützung der Sponsoren Raiffeisenbank Erlinsbach , AEW Energie AG und Windpark Burg AG die 5 . Kienberger Blaskapellengala in der MZH Bühl .
Um 20 Uhr beginnt das Konzert . Wie bereits Tradition wird die Blaskapelle Dineblaska den Auftakt machen .
Als Gastkapelle konnte die " Bouelemusig aus Langnau im Emmental verpflichtet werden .
Wir freuen uns auf einen unterhaltsamen und ausgelassenen musikalischen Abend , welcher unseren Gästen in guter Erinnerung bleibt .
07. April 2018
Uhr
20:00h
 
Konzert
Stadtkirche Liestal
Liestaler Orgelnacht
7 halbstündige Orgelkonzerte
Mit Werken aus verschiedenen Epochen vom Mittelalter bis in die Neuzeit
Ausführende:
Benedikt Rudolf von Rohr, Mariastein, Orgel und Immanuel Richter, Trompete
Christoph Kaufmann, Muttenz, Orgel
Nadia Bacchetta, Aarau, Orgel und Christian Rombach, Schlagzeug
Bernd Vogel, Liestal, Orgel
Benjamin Guélat und Jung-Min Lee, Solothurn, Orgel vierhändig
Tatjana Fuog, Laufen, Orgel
Ilja Völlmy Kudriavtsev, Liestal, Orgel, Annina Vlöllmy, Cello, Martin von Rütte, Gesang

Organisation: Freundeskreis der Orgelmusik Stadtkirche Liestal
13. April 2018
Uhr
19.00h
 
Konzert
Obere Fabrik, Gerbegässlein 1, 4450 Sissach
Lion Minds
Power-Folk
13. April 2018
Uhr
19:30h
 
Konzert
Stadtkirche Liestal
Wieder aufzublühn ward ich gesät - Ein Osterdialog
Chorkonzert
mit Spezialistinnen und Spezialisten für Alte und Neue Musik
Werke von Heinrich Schütz, Johann Sebastian Bach, Heinrich Poos, Adolf Brunner, Alfred Felder
Leitung: Jakob Bergsma
20. April 2018
Uhr
20:00h
 
Tanz
Obere Fabrik, Gerbegässlein 1, 4450 Sissach
DJ Schmitti
60er/70er/80er/90er/Pop/Rock
20. April 2018
Uhr
21:00h
 
Vortrag&Lesung
Gemeindesaal, Hauptstrasse 42, 4425 Titterten
Willi Näf, Erzähl- und Kabarettabend
Türöffnung ab 19.30 Uhr
Veranstaltungsbeginn 20.00 Uhr
Eintritt: Erwachsene Fr. 25.–, Jugendliche Fr. 15.–
www.kulturtitterten.ch
20. April 2018
Uhr
20 hh
 
Markt
Kienberg, Schulhaus
Kinderartikelbörse mit Flohmarkt
Kinderartikelbörse mit Flohmarkt in der Mehrzweckhalle beim Schulhaus in Kienberg. Für die Kinder gibt es Kinderschminken, Pony reiten und Kinderkino . Verpflegung mit Grill.
21. April 2018
Uhr
10-15h
 
Darbietung
Obere Fabrik, Gerbegässlein 1, 4450 Sissach
Benefiz-Dinner für Madagaskar
Benefiz-Dinner 
für Madagaskar

Beginn: 19 Uhr
Essen: 30.-
Gewinn und Kollekte zu Gunsten des Projekts „Zugang zu Trinkwasser“
Anmeldung erforderlich: elena.zihlmann@oberefabrik.ch

Engagierte junge Menschen aus der Region laden zu einem 3 - Gang Benefiz-Dinner ein.
Der Abend wird durch einen Projektvortrag der Organisation „Nouvelle Planète“ bereichert und vielfältig musikalisch untermalt.
27. April 2018
Uhr
19:00h
 
Markt
Oltingen
Oltiger Määrt
In Oltingen gibt es schon seit einigen Jahren den weit über die Region aus bekannten Oltiger Määrt immer zehn Tage vor Auffahrt.
Das Besondere ist, dass von zahlreichen Scheunen die Tore geöffnet sind und die Räumlichkeiten als gemütliche, stilvolle Beizli oder Verkaufslädeli umfunktioniert werden.
Aber auch in den Strassen wird alles mögliche Regionale feil gehalten.
Da und dort gibt es Musik und natürlich steht das Holzriesenrad wieder auf dem Ochsenplatz.
28. April 2018
Uhr
11.00h
 
Markt
Oltingen
Oltiger Määrt
In Oltingen gibt es schon seit einigen Jahren den weit über die Region aus bekannten Oltiger Määrt immer zehn Tage vor Auffahrt.
Das Besondere ist, dass von zahlreichen Scheunen die Tore geöffnet sind und die Räumlichkeiten als gemütliche, stilvolle Beizli oder Verkaufslädeli umfunktioniert werden.
Aber auch in den Strassen wird alles mögliche Regionale feil gehalten.
Da und dort gibt es Musik und natürlich steht das Holzriesenrad wieder auf dem Ochsenplatz.
29. April 2018
Uhr
10.00h
 
Darbietung
Obere Fabrik, Gerbegässlein 1, 4450 Sissach
Stéphanie Berger
Comedy Programm "no stress, no fun" von Stéphanie Berger
04. Mai 2018
Uhr
19:00h
 
Konzert
Saal Etage, Obere Fabrik, 4450 Sissach
Klanglichter 2018 'Liebe und Leben'
„Zart und feurig“
Von der unwiderstehlichen Macht des Verliebtseins über die hingebungsvolle Selbstaufgabe einer grossen Liebe bis hin zum unerträglichen Schmerz der endgültigen Einsamkeit spannt sich der Bogen im Gedichtzyklus „Frauenliebe und -leben“ von Albert von Chamisso. Robert Schumann hat die Gedichte in seiner von kompromissloser Romantik geprägten Schreibweise vertont und damit einen der bedeutendsten Liederzyklen geschaffen, dessen Bekenntnis zur Liebe den zweiten Abend der Konzertreihe Klanglichter 2018 bestimmt. Es werden auch andere romantische Komponisten zu hören sein, die sich in ihrer persönlichen Sprache mit diesem intimen Thema auseinandergesetzt haben. Einen stilistischen Kontrast dazu bilden die Duos für Frauenstimme und Klavier, deren Komponist Rudolf Kelterborn an der oberen Fabrik anwesend sein wird: mit einer persönlichen Einführung in sein Werk wird er den spannenden Abend mit einem weiteren Klanglicht bereichern. 
05. Mai 2018
Uhr
19:30h
 
Konzert
Obere Fabrik, Gerbergässlein 1, Sissach
Caorán
Irische und Schottische Musik - keltische Klänge.
18. Mai 2018
Uhr
19:30h
 
Vortrag&Lesung
Sissach, Hauptstrasse 55, Buchantiquariat im 1. Stock
Lesung mit Barbara Saladin
Barbara Saladin, Journalistin und Autorin, Trägerin des Kulturpreises 2017 der BL Kantonalbank.
24. Mai 2018
Uhr
20:00h
 
Essen
4469 Anwil
SummerKaffi
Der Frauenverein Anwil führt wieder das beliebte SummerKaffi durch!
Es gibt kleine, feine Menüs, belegte Brötli, Kuchen und Glacé.

Besuchen Sie uns im lauschigen Garten vom Alten Schulhaus, Dorfstrasse, Anwil.
27. Mai 2018
Uhr
11.30h
 
Konzert
Ochsenplatz Oltingen
La Kulabra - Cumbia
La Kumbia .... Cumbia-Kombo aus Basel spielen auf dem Ochsenplatz in Oltingen. Konzertbeginn ist um ca. 20.00 Uhr. Ab 19.00 Uhr gibt es Speis und Trank ... die Buvette ist geöffnet!

09. Juni 2018
Uhr
19.00h
 
Konzert
Gelterkinden, Reformierte Kirche
Ensemble Entr’acte: Krieg & Frieden
Werke von G.F. Händel, A. Vivaldi. F. Mendelssohn, J.S. Bach, G.P. Telemann, W.A. Mozart und P. Hindemith.
Ensemble Entr'acte, Lea Gersl und Raphael Ilg, Oboe
Christina Lang, Sopran
Raphael Ilg, Leitung
10. Juni 2018
Uhr
17:00h
 
Kunst&Kunsthandwerk
Böckten
KUNST IM GARTEN
Fr 15.06. von 17 – 21 Uhr
Sa 16.06. von 13 – 18 Uhr
So 17.06. von 13 - 18 Uhr

KUNST IM GARTEN

JEANINE HUG            
zeigt ihre neusten Textilarbeiten.
T-Shirts, Decken und Tücher für Haus und Garderobe sowie die bekannten Nackenrollen in Katzen- und Hundeform,
mit Shibori-Technik gefärbt und verschiedenen Guerilla-Techniken bedruckt
Erstmals auch ihre zierlichen «Wilden Prinzessinnen», textile Kätzchen, kunstvoll bedruckt

MARGIT MARIA MENNE
Präsentiert ihre neusten Aktbilder in Acryl

KERAMIK
Ausgefallene Deko- und Gebrauchskeramik 100% Forstsicher für HAUS & GARTEN

SONDERPOSTEN  zu sensationell günstigen Preisen!  
Bilder, Grafiken mit und ohne Rahmen von Görk, Schlinkert, Fuchs u.a.
Kunstvolle Rahmen für Bilder oder Spiegel

EINZELSTÜCKE- AUSGEFALLENES zu sensationell günstigen Preisen!
Für Haus & Garten

KINDER
Bilder etc.

…. und ÜBERRASCHUNGSGÄSTE


                                       
Die Ausstellung findet NUR bei trockenem Wetter statt!  

Margit Maria Menne  tel. 061- 981 14 74
Ausweichdatum:   22./ 23./ 24.06.2018

www.derblaueraum.ch


Wir freuen uns auf Dich und Deine Freunde!

Margit Maria Menne und Jeanine Hug
15. Juni 2018
Uhr
17-21h
 
Konzert
Etterweg 8, 4148 Pfeffingen
Baselbieter Blooskappälle Fescht
Am Samstag , 16.Juni 2018 findet auf dem Lindenhof in Pfeffingen erstmals das Baselbieter Blooskapälle Fescht statt .
Ab 16:00 spielen für sie die 21er Playboys , die Blaskapellen Dineblaska und Ryblech .
Nebst Musik verschiedener Stile gibt es natürlich auch zu Essen und Trinken . Geniessen Sie mit uns schöne und unterhaltsame Blasmusik auf dem Bauernhof .
Es gibt endlich wieder ein Grund , sich herauszuputzen und sich die Trachten , Dirndl und Lederhosen bereitzulegen !
16. Juni 2018
Uhr
16:00h
 
Kunst&Kunsthandwerk
RÜNENBERG
STEINBILDHAUER KURSE 2018
ERLEBE DIE FREUDE IM UMGANG MIT DEM STEIN
Komme zu einem professionellen Steinbildhauer, entdecke deine versteckten Fähigkeiten und schaffe mit Hammer und Meissel dein Kunstwerk aus Stein.Während den Kurstagen lernst du die handwerklichen Grundtechniken und das künstlerische Gestalten der Steinbildhauerkunst kennen. Unter fachkundiger Anleitung und individueller Betreuung einen Stein formen und gestalten. Vor den Kursen findet jeweils ein Vorbereitungsnachmittag statt, wo deine Ideen mit Zeichnung und Modell erarbeitet werden können. Für die Kurse sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Gruppen von maximal 10 Personen . Daten und Preise : 3-Tageskurse Freitag bis Sonntag 9-18 Uhr / CHF 450*

Kurs 1: 22. - 24. Juni
Kurs 2: 27. - 29. Juli
Kurs 3: 03. - 05. August
Inklusive Vorbereitungs-Nachmittage

Kurs 1: Samstag, 16. Juni, 14 Uhr - 17 Uhr
Kurs 2 und 3: Samstag, 21. Juli, 14 Uhr - 17 Uhr
Zeichnungen und Modell machen, Stein aussuchen.

*Zusätzlich Material ab CHF 50 und Verpflegung
Versicherung ist Sache der Kursteilnehmer.


16. Juni 2018
Uhr
14.00h
 
Kunst&Kunsthandwerk
Böckten
KUNST IM GARTEN
Fr 15.06. von 17 – 21 Uhr
Sa 16.06. von 13 – 18 Uhr
So 17.06. von 13 - 18 Uhr

KUNST IM GARTEN

JEANINE HUG            
zeigt ihre neusten Textilarbeiten.
T-Shirts, Decken und Tücher für Haus und Garderobe sowie die bekannten Nackenrollen in Katzen- und Hundeform,
mit Shibori-Technik gefärbt und verschiedenen Guerilla-Techniken bedruckt
Erstmals auch ihre zierlichen «Wilden Prinzessinnen», textile Kätzchen, kunstvoll bedruckt

MARGIT MARIA MENNE
Präsentiert ihre neusten Aktbilder in Acryl

KERAMIK
Ausgefallene Deko- und Gebrauchskeramik 100% Forstsicher für HAUS & GARTEN

SONDERPOSTEN  zu sensationell günstigen Preisen!  
Bilder, Grafiken mit und ohne Rahmen von Görk, Schlinkert, Fuchs u.a.
Kunstvolle Rahmen für Bilder oder Spiegel

EINZELSTÜCKE- AUSGEFALLENES zu sensationell günstigen Preisen!
Für Haus & Garten

KINDER
Bilder etc.

…. und ÜBERRASCHUNGSGÄSTE


                                       
Die Ausstellung findet NUR bei trockenem Wetter statt!  

Margit Maria Menne  tel. 061- 981 14 74
Ausweichdatum:   22./ 23./ 24.06.2018

www.derblaueraum.ch


Wir freuen uns auf Dich und Deine Freunde!

Margit Maria Menne und Jeanine Hug
16. Juni 2018
Uhr
13-18h
 
Vortrag&Lesung
Böckten
KUNST IM GARTEN
Fr 15.06. von 17 – 21 Uhr
Sa 16.06. von 13 – 18 Uhr
So 17.06. von 13 - 18 Uhr

KUNST IM GARTEN

JEANINE HUG            
zeigt ihre neusten Textilarbeiten.
T-Shirts, Decken und Tücher für Haus und Garderobe sowie die bekannten Nackenrollen in Katzen- und Hundeform,
mit Shibori-Technik gefärbt und verschiedenen Guerilla-Techniken bedruckt
Erstmals auch ihre zierlichen «Wilden Prinzessinnen», textile Kätzchen, kunstvoll bedruckt

MARGIT MARIA MENNE
Präsentiert ihre neusten Aktbilder in Acryl

KERAMIK
Ausgefallene Deko- und Gebrauchskeramik 100% Forstsicher für HAUS & GARTEN

SONDERPOSTEN  zu sensationell günstigen Preisen!  
Bilder, Grafiken mit und ohne Rahmen von Görk, Schlinkert, Fuchs u.a.
Kunstvolle Rahmen für Bilder oder Spiegel

EINZELSTÜCKE- AUSGEFALLENES zu sensationell günstigen Preisen!
Für Haus & Garten

KINDER
Bilder etc.

…. und ÜBERRASCHUNGSGÄSTE


                                       
Die Ausstellung findet NUR bei trockenem Wetter statt!  

Margit Maria Menne  tel. 061- 981 14 74
Ausweichdatum:   22./ 23./ 24.06.2018

www.derblaueraum.ch


Wir freuen uns auf Dich und Deine Freunde!

Margit Maria Menne und Jeanine Hug
17. Juni 2018
Uhr
13-18h
 
Darbietung
Obere Fabrik, Gerbegässlein 1, 4450 Sissach
Töggeli Turnier
Töggeli Turnier anlässlich der WM 2018

Anmeldung als 2er-Team oder einzeln bis spätestens 15.06.2018 an: forum@oberefabrik.ch

Startgebühr pro Person 10.-
22. Juni 2018
Uhr
18:00h
 
Essen
4469 Anwil
SummerKaffi
Der Frauenverein Anwil führt wieder das beliebte SummerKaffi durch!
Es gibt kleine, feine Menüs, belegte Brötli, Kuchen und Glacé.

Besuchen Sie uns im lauschigen Garten vom Alten Schulhaus, Dorfstrasse, Anwil.
29. Juli 2018
Uhr
11.30h
 
Konzert
Langenbruck
Renaissance Révolutionnaire
Dolce Far Canto Vokalensemble und Solisten
Andreas Schlegel, Renaissancelauten und Gitarren
Rolf Mäder, Leitung

http//:DolceFarCanto.com

In der Zeit von ca 1500 bis um 1600 hat sich in der Musik ein wahrhaft revolutionärer Wandel vollzogen.
Die Komponisten dieser Zeit lösen sich allmählich von Formen, welche strengen und rigiden Kompositionslehren folgen.
Mehrstimmig gesetzte, an die Volksmusik anlehnende Kleinformen (Canzonetten, Villanellen…) und kunstvolle Madrigale, die den Ausdruck emotionenreicher Texte noch vertiefen, verbinden sich nach und nach zu einem ausdrucksstarken und lebendigen neuen Stil.

Diese Musik ist lebendig, vielfältig und spricht alle uns vertrauten menschlichen Gefühle mit einer direkten musikalischen Sprache an.


11. August 2018
Uhr
19.30h
 
Theater
Abfüllhalle Ziegelhofbrauerei, Gerberstrasse 4, 4410 Liestal
rûah・szenisch- musikalischer Bericht über die Erschaffung der Welt
Vorstellungen: 23. – 26 August & 30. August – 02. September 2018 jeweils 20:30 in der Abfüllhalle Ziegelhofareal, Liestal
Tickets unter www.ticketino.ch & an allen schweizerischen Poststellen. (ab 15. Juli 2018)

Gastronomie & Abendkasse ab 19:00
23. & 30. August um 19:30 – Einführung mit Hans-Dieter Huellstrung

Die Schöpfungsgeschichte als szenisch-chorische Annäherung; ein Geflecht von Sprechen, chorischem Gesang im Stil Neuer Musik mit einem achtzehnköpfigen Ensemble aus Sänger/innen und Schauspieler/innen, verbunden mit Perkussion und elektronischer Musik.
Im Anfang… Wir nehmen die Geschichte, die berichtet, wie alles angefangen hat: die Schöpfungsgeschichte, wie sie im Alten Testament überliefert ist in einer Übersetzung, die verblüfft (M.Buber/F. Rosenzweig). In diesen kollektiven Mythos, der in unseren Köpfen steckt, hören wir hinein, wir erkunden ihn und wecken ihn zu neuem Leben. Dabei verlassen wir uns auf unsere Stimmen, sprechend, singend, in festgefügten Tonfolgen und offenen Prozessen. Wie geht das zusammen, die Stimmen, die Töne, die Bewegungen im Raum? Und was liegt dazwischen, zwischen dem Sprechen und dem Singen? Alle Möglichkeiten wollen ausprobiert sein: eine Stimme allein, nur Männerstimmen, nur Frauenstimmen, nur Bewegungen, Momentaufnahmen und immer wieder längere, streng komponierte Passagen, entwickelt von der jungen schwedischen Komponistin Maja Linderoth. Das achtzehnköpfige, professionelle Ensemble aus SängernInnen und SchauspielernInnen singt, erzählt und bewegt die Geschichte. Im selben Raum setzt sich parallel zum Bühnengeschehen eine Rauminstallation, elektronische Musik und Perkusskion mit dem Stoff auseinander. Überlagerungen, Schichtungen als Darstellungsprinzip. Und dies an einem Ort, der am Ende seiner Bestimmung angelangt ist, in einer Industriebrache. In der Auseinandersetzung mit dem Schöpfungsmythos wollen wir diese aus der Weltgeschichte gefallene Industriehalle neu entdecken, neu sehen, neu hören. Anfang und Ende miteinander verknüpfen. In der Ursuppe rühren und schöpfen, nicht nur Wasser, bis zur Erschöpfung.

Cast & Crew

Konzept & Regie: Kaspar Geiger
Musikalische Leitung: Tobias Stückelberger
Komposition: Maja Linderoth & Jonas Marti
Bühne, Licht: Thomas Giger
Kostüme: Diana Ammann
Produktionsleitung: Andreas Daniel Müller

Regieassistenz: Angelina Burri
Musikalische Assistenz: Miro Hanauer
Technische Leitung: Peter Grieder

Maske: Anna Tschannen
Grafik: Sophie Ammann
Video: Seline Durrer & Danielle Küchler Flores
Dokumentation & Beratung: Hans Dieter Huellstrung, Maria Caminati, Hansjörg Stalder

Sounddesign: Robert Torche
Percussion: Julien Mégroz

Schauspiel: Bianca Kriel, Roger Bonjour

Chor:
Brian Archdekin, Sean Bell, Emma Fageström, Afra Hämmerli, Miro Hanauer, Lesley Loew, Jonas Marti, David Mccune, Alexandra Meier, Sebastian D. Schaffer, Marika Schultze, Tiziano Seewer, Gizem Simsek

Special Guests & Off-Stimmen: Felix Von Känel (Rote Liste), Roland Buser (Astrophysische Erläuterungen), Ali Simsek & Nadav Erlich (Hebräisch)
23. August 2018
Uhr
20:30h
 
Darbietung
Ochsenplatz Oltingen
Töggeliturnier
Töggeliturnier mit Partnerauslosung. Teilnahme 5.-.
Gespielt wird um kleine Preise und um grosser Ruhm und Ehre.
Die Buvette mit Getränken und Wurst für auf den Grill ist offen.


25. August 2018
Uhr
15.00h
 
Essen
4469 Anwil
SummerKaffi
Der Frauenverein Anwil führt wieder das beliebte SummerKaffi durch!
Es gibt kleine, feine Menüs, belegte Brötli, Kuchen und Glacé.

Besuchen Sie uns im lauschigen Garten vom Alten Schulhaus, Dorfstrasse, Anwil.
26. August 2018
Uhr
11.30h
 
Theater
Kultur Marabu, 4460 Gelterkinden
Jugend Theater BL
Bist du zwischen 14 und 20 Jahre alt? Du willst dich bewegen, spielen, sprechen und lachen? Du willst auf der Bühne sein? Irgendwie? Dann bist du hier richtig... melde dich beim Jugend Theater BL an.
Mehr auf www.cynthiacoray.ch/Jugend Theater BL
04. September 2018
Uhr
19.00h
 
Konzert
Impulszentrum Holdenweid bei Hölstein
GrenzFall
GRENZFALL – WEDERAUFNAHME UND WEITERENTWICKLUNG
Ein szenisches Konzert in raumgreifender Installation

Von und mit der Künstlerin, Sängerin und Forscherin Cornelia Salome Huber, dem Pianisten Gabriel Walter, dem Perkussionisten Sebastien Apert und dem Schauspieler Markus Merz
Anschliessend spiegelndes Genussbuffet von der französischen Künstlerin und Köchin Elise Pautard

Mit ihren Klang-, Bild- Licht- und Gedankenräumen provozieren Cornelia Salome Huber und ihr Team Perspektivenwechsel, entführen in nuancenreiche musikalische Landschaften und geben den Blick frei auf neue Ansichten. Es ist ein Spiel mit akustischen und visuellen Räumen, mit Innen und Aussen, mit Transparenz und Reflexion. Ein eigenwilliges Konzert und Manifestation eines künstlerischen Schaffens und Denkens, das konsequent gewohnte Strukturen aufbricht und unbekannte Räume auslotet. GrenzFall verzaubert, berührt, bewegt die Gedanken und entführt zu neuen Horizonten. Die Erweiterung von Grenzen wird zur lebendigen Erfahrung, immer wieder von Neuem, immer wieder anders.
Elise Pautard, französische Künstlerin und Köchin arbeitet seit vielen Jahren an der Schnittstelle zwischen Kunst und Kulinarik, und bereitet den Gästen nach der Vorstellung ein exquisites Buffet für Augen und Gaumen.

PRESSESTIMMEN 2013:

...“ Nachdenkliches, Philosophisches, Selbstbeobachtungen und Betrachtungen der Welt mischen sich zu einem Ganzen. Ihre Texte giesst Cornelia Salome Huber in die Form von Chansons, singt mit klarer, geschulter Stimme, Jazz und Neue Musik spielen in die Lieder und Improvisationen hinein, bisweilen entwickelt sich dieAufführung zu einer Reise ins Unbewusste. Die Spiegelwände des Zeltes werden durchsichtig, wenn von Aussen Videosequenzen eingespielt werden, eine wellengekräuselte Oberfläche, blattlose Äste, gespenstische Gestalten die unter einem Kronleuchter im Kreis gehen. ... Wenn man die Chance zulässt, ist das Leben nie so, wie man denkt, singt Cornelia Salome Huber am Ende ihrer auf vielfältige Weise sinnlich berührenden Reise, deren Texte, Musik und Performance tiefe Eindrücke hinterlassen.“ Thomas Loisl Mink, Badische Zeitung

... „Zwölf musikalische, gedankliche und visuelle Kompositionen wird Cornelia Salome Huber in den nächsten eineinhalb Stunden präsentieren. Allesamt Grenzgänge und Grenzüberschreitungen....Sprachlich, indem sie auf Deutsch, Französisch, Spanisch und Englisch singt; musikalisch, indem Klavier, Perkussion und Gesang in einen unkonventionellen Austausch treten; gedanklich mit persönlichen Texten, die ihre Sicht auf die Welt dokumentieren, und schliesslich visuell: Rund um das Zelt sind verschiedene Objekte, Projektionen und Schatten zu sehen. Nicht für jeden gleich, der Blickwinkel ist entscheidend. ... man kann nur lauschen, oder sehen, oder versuchen, den Abend ganzheitlich in sich aufzunehmen. Aber alles mitbekommen wird man kaum. Das Zauberspiel, das Huber entwirft, funktioniert auf verstörende und berührende Art und Weise. Tatsächlich drängen sich Gedanken an die Grenzen des eigenen Körpers. Ist meine Haut tatsächlich meine äussere Hülle oder kommt da noch mehr? Ist meine Wahrnehmung mein Massstab der Betrachtung oder vertraue ich mehr den gesellschaftlichen Konventionen? Sobald jedoch Musik erklingt, verschwinden diese Gedanken und man lauscht gebannt en Klangwelten der drei Musiker. Am Ende frenetischer Applaus.“.... Tumasch Clalün, Basellandschaftliche Zeitung

...“Sobald in den Tassen des Publikums der frische Tee dampft, beginnt Cornelia Salome Huber mit ihren szenischen Kompositionen. Sie erinnert an einen eben aus seiner goldenen Lampe geputzten Dschinn, versprüht scheinbar ewig angestaute Energie und lotet mit Gesang, Tanz und Rezitation Genregrenzen aus. Der Raum öffnet sich der Performance mit wechselnden Lichtverhältnissen; Bilder und Videoinstallationen werden sichtbar und verschwinden. Auch akustisch sind die Grenzen fliessend, auf Hubers Gesang und Klavierspiel antwortet ein unsichtbares Piano, eine fremde Stimme und der klare Rhythmus eines Perkussionisten. Während die Musiker sich ausserhalb unseres Orient-Kabinetts befinden, breiten sich die Klänge ihrer Instrumente grenzenlos aus. Sind Grenzen doch eigentlich nichts anderes als Interpretationssache.“ Nadine Brügger, Basler Zeitung

...„Zu GrenzFall fallen mir zuerst Stichworte wie "zauberhaft, Zwischenraum, persönlich" ein. Aus denen sich vielleicht folgender Satz bilden lässt: du hast uns, die wir dein Publikum blieben, auf zauberhafte Weise und mit viel Charme in einen Zwischenraum geführt, wo dein persönliches, möglicherweise persönlichstes Wünschen offenbar wurde. Nämlich Grenzen zu überwinden. Grenzen zwischen den Künsten, zwischen Künstlerin und Mensch, zwischen Publikum und dir. Du hast sehr viel gegeben an jenem Abend. So was hab ich zum ersten Mal erlebt.“... Benjamin Herzog, Musiker und Radio-Journalist bei SRF 2


Reservation erwünscht unter projekt@frequenzwechsel.ch
Weitere Informationen: www.frequenzwechsel.ch
08. September 2018
Uhr
18:00h
 
Konzert
Saal Etage, Obere Fabrik, Gerbegässlein 1, 4450 Sissach
Klanglichter: Sehnsucht und Leidenschaft
Zum dritten Abend der Klanglichter-Reihe 2018 bringt die künstlerische Leiterin Paola De Piante Vicin den Pianisten Adrian Oetiker wieder mit einem seiner Musiker-Freunde nach Sissach: dem schillernden bulgarischen Geiger und Paganini-Spezialisten Mario Hossen. Das eingespielte Duo beginnt das Konzert mit der kurzen Sonate in e-Moll von W. A. Mozart, die in ihrer Schlichtheit berührt, gleichzeitig aber mit ihrem melancholischen Grundton die Sehnsüchte und Leidenschaften weckt, welche den weiteren Verlauf des Abends bestimmen werden. 
Um die berühmte Kreutzersonate von L. v. Beethoven ranken sich viele Geschichten: in Tolstois gleichnamiger Novelle ist sie Anlass eines Mordes aus Eifersucht, in „Die Physiker“ bringt sie Dürrenmatt über Einstein in direkten Bezug zur Atombombe - um nur die bekanntesten Beispiele zu nennen. Auch Beethoven selbst soll das grossangelegte, für beide Instrumente hochvirtuose „Konzert für Klavier und Violine“ erst Rodolphe Kreutzer gewidmet haben, nachdem er sich mit dem Geiger der Uraufführung wegen eines Mädchens zerstritten hatte! Obwohl sie Kreutzer dann für unspielbar erklärte und nie öffentlich aufführte, ist die Sonate mit ihren unvergleichlichen Melodien und atemberaubenden Rhythmen zu einem der wichtigsten Werke der Duoliteratur geworden. 
Besonders erfolgreich war hingegen die Widmungsgeschichte des zweiten Hauptwerks des Klanglichter-Abends: Franck schenkte seine Sonate in A-Dur seinem Freund, dem berühmten Geiger Eugène Ysaye, zur Hochzeit. Dieser spielte sie sehr oft und trug dadurch nicht wenig zum anhaltend grossen Erfolg des Komponisten bei. Das hochromantische Werk wird nach einem sehnsüchtig verträumten Anfang bald turbulent und intensiv. Im letzten Satz scheint Franck mit dem entspannten, glücklichen und homogenen Kanon beider Instrumente auf die Hochzeit anzuspielen, bevor er die Sonate mit Ausbrüchen grösster Leidenschaft beendet. 
15. September 2018
Uhr
19:30h
 
Darbietung
Anwil
E-Mobility Fest Anwil
E-Mobility Fest am Samstag, 15.9.2018 ab 14 Uhr

EBL Experiment Anwil: vom 10. bis 15. September 2018 findet in Anwil ein E-Mobility Experiment statt.
Feiern Sie gemeinsam mit uns und allen Anwilern den Abschluss des Experiments am grossen EBL E-Mobility-Fest mit Freinacht bis 3.00 Uhr
Ab 14.00 Uhr: diverse Attraktionen, Ausstellung von E-Fahrezug-Raritäten, Feststände, Summerkaffi Spezial (Frauenverein Anwil) und Festwirtschaft (TSV Anwil)

Ab 20.30 Uhr: Gratis-Konzert Luca Hänni und jetzt ans Konzert anmelden auf: EBL.ch/konzert-anwil
15. September 2018
Uhr
14.00h
 
Konzert
Impulszentrum Holdenweid bei Hölstein
Tango Konzert
16. September; 18:00 Uhr / Tango Trio Zisman
Daniel Zisman / Violine, Michael Zisman / Bandoneon, Sébastien Fulgido / Gitarre

Das Trio vereint die Reife des grossen Meisters der Tangovioline, Daniel Zisman mit der Jugend der virtuosen Talente Michael Zisman (band) und Sébastien Fulgido (g). Das Ensemble schlägt die Brücke zwischen dem traditionellen Tango der alten Garde, über die goldenen Jahre
des Tango bis hin zum Nuevo Tango von Astor Piazzolla und eigenen Kompositionen. Mit atemberaubender Präsenz, spontaner Spielfreude und berauschender Musikalität reissen die Musiker des Zisman Tango Trio das Publikum in ihren Bann und machen jeden Auftritt zu einem einmaligen Erlebnis - argentinische Leidenschaft von schier uner- schöpflichem Facettenreichtum auf höchstem Niveau. https://www.danielzisman.com/images.html#trio
16. September 2018
Uhr
18:00h
 
Konzert
Impulszentrum Holdenweid
Renaissance Révolutionnaire
Konzert mit Bankett
Eintrittspreise:
Konzert mit Bankett: CHF 70
Konzert ohne Bankett: CHF 25
Für das Bankett ist eine Anmeldung an projekt@frequenzwechsel.ch bis Donnerstag 20. September erforderlich

Dolce Far Canto Vokalensemble
Solisten des Ensembles:
Ursina Knill, Sopran
Elmar Hauser, Countertenor
Evan Gray, Bass
Sebastian Anton Maria Brummer, Sprecher
Andreas Schlegel, Lauten
Rolf Mäder, Leitung


Die Komponisten dieser Zeit lösen sich allmählich von Formen, welche strengen und rigiden Kompositionslehren folgen.
Mehrstimmig gesetzte, an die Volksmusik anlehnende Kleinformen (Canzonetten, Villanellen…) und kunstvoll komponierte Madrigale verbinden sich nach und nach zu einem ausdrucksstarken und lebendigen neuen Stil.

Diese Musik ist rhythmisch und strukturell sehr vielfältig und spricht alle uns vertrauten menschlichen Gefühle mit einer direkten musikalischen Sprache an. Für die Zuhörer und für die Sänger hält diese Musik viele Überraschungen bereit!

Auf dem Programm stehen Madrigali von Jacques Arcadelt, Luca Marenzio, Madalena Casulana und Lodovico Agostini, Canzoni Napoletane von Antonio Scandello, Villotte alla Padoana von Filippo Azzaiolo und Canzone Villanesche von Adrian Willaert.

Diese Musik ist rhythmisch und strukturell sehr vielfältig und spricht alle uns vertrauten menschlichen Gefühle mit einer direkten musikalischen Sprache an. Für die Zuhörer und für die Sänger hält diese Musik viele Überraschungen bereit!

http://dolcefarcanto.ch/
22. September 2018
Uhr
18.00h
 
Konzert
Impulszentrum Holdenweid
Renaissance Révolutionnaire
Konzert mit Bankett
Eintrittspreise:
Konzert mit Bankett: CHF 70
Konzert ohne Bankett: CHF 25
Für das Bankett ist eine Anmeldung an projekt@frequenzwechsel.ch bis Donnerstag 20. September erforderlich

Dolce Far Canto Vokalensemble
Solisten des Ensembles:
Ursina Knill, Sopran
Elmar Hauser, Countertenor
Evan Gray, Bass
Sebastian Anton Maria Brummer, Sprecher
Andreas Schlegel, Lauten
Rolf Mäder, Leitung


Die Komponisten dieser Zeit lösen sich allmählich von Formen, welche strengen und rigiden Kompositionslehren folgen.
Mehrstimmig gesetzte, an die Volksmusik anlehnende Kleinformen (Canzonetten, Villanellen…) und kunstvoll komponierte Madrigale verbinden sich nach und nach zu einem ausdrucksstarken und lebendigen neuen Stil.

Diese Musik ist rhythmisch und strukturell sehr vielfältig und spricht alle uns vertrauten menschlichen Gefühle mit einer direkten musikalischen Sprache an. Für die Zuhörer und für die Sänger hält diese Musik viele Überraschungen bereit!

Auf dem Programm stehen Madrigali von Jacques Arcadelt, Luca Marenzio, Madalena Casulana und Lodovico Agostini, Canzoni Napoletane von Antonio Scandello, Villotte alla Padoana von Filippo Azzaiolo und Canzone Villanesche von Adrian Willaert.

Diese Musik ist rhythmisch und strukturell sehr vielfältig und spricht alle uns vertrauten menschlichen Gefühle mit einer direkten musikalischen Sprache an. Für die Zuhörer und für die Sänger hält diese Musik viele Überraschungen bereit!

http://dolcefarcanto.ch/
22. September 2018
Uhr
18.00h
 
Konzert
Impulszentrum Holdenweid
Renaissance Révolutionnaire
Konzert mit Bankett
Eintrittspreise:
Konzert mit Bankett: CHF 70
Konzert ohne Bankett: CHF 25
Für das Bankett ist eine Anmeldung an projekt@frequenzwechsel.ch bis Donnerstag 20. September erforderlich

Dolce Far Canto Vokalensemble
Solisten des Ensembles:
Ursina Knill, Sopran
Elmar Hauser, Countertenor
Evan Gray, Bass
Sebastian Anton Maria Brummer, Sprecher
Andreas Schlegel, Lauten
Rolf Mäder, Leitung


Die Komponisten dieser Zeit lösen sich allmählich von Formen, welche strengen und rigiden Kompositionslehren folgen.
Mehrstimmig gesetzte, an die Volksmusik anlehnende Kleinformen (Canzonetten, Villanellen…) und kunstvoll komponierte Madrigale verbinden sich nach und nach zu einem ausdrucksstarken und lebendigen neuen Stil.

Diese Musik ist rhythmisch und strukturell sehr vielfältig und spricht alle uns vertrauten menschlichen Gefühle mit einer direkten musikalischen Sprache an. Für die Zuhörer und für die Sänger hält diese Musik viele Überraschungen bereit!

Auf dem Programm stehen Madrigali von Jacques Arcadelt, Luca Marenzio, Madalena Casulana und Lodovico Agostini, Canzoni Napoletane von Antonio Scandello, Villotte alla Padoana von Filippo Azzaiolo und Canzone Villanesche von Adrian Willaert.

Diese Musik ist rhythmisch und strukturell sehr vielfältig und spricht alle uns vertrauten menschlichen Gefühle mit einer direkten musikalischen Sprache an. Für die Zuhörer und für die Sänger hält diese Musik viele Überraschungen bereit!

http://dolcefarcanto.ch/
22. September 2018
Uhr
18.00h
 
Konzert
Kirche Rothenfluh
Frauenchor L'heure du chouer dolore, paradiso e gioia
Die Kirche Rothenfluh bietet einen feierlichen Rahmen für das italienisch geprägte Konzert des Fraunechors L'heure du choeur. Den Bogen bildet der Titel dolore, paradiso e gioia.
Es erklingen Lieder aus dem Frühbarock u.a. von C.Monteverdi bis zu einer romantischen Komposition von G. Verdi.
Erweitert wird das Acappellakonzert von einer Sologitarre, und einem Duett mit Blockflöte und Perkussion.
22. September 2018
Uhr
19.30h
 
Konzert
Impulszentrum Holdenweid bei Hölstein
Renaissance Révolutionnaire
22. September; 18:00 Uhr / Renaissance Révolutionnaire
Dolce Far Canto Vokalensemble und Solisten Ursina Knill / Sopran, Elmar Hauser / Countertenor, Evan Gray / Bass, Sebastian A.M. Brummer / Sprecher Andreas Schlegel / Lauten, Rolf Mäder / Leitung

In der Zeit von ca.1500 bis 1600 vollzieht sich in der Musik ein wahr- haft revolutionärer Wandel. Mehrstimmig gesetzte, volksmusikhafte Kleinformen und kunstvolle Madrigale verbinden sich zu einem aus- drucksvollen neuen Stil, welcher den menschlichen Emotionen in allen Facetten Ausdruck bietet
http://dolcefarcanto.ch
22. September 2018
Uhr
18:00h
 
Konzert
Burgruine Homburg. Bei ungünstiger Witterung in der Kirche Läufelfingen
Frauenchor L'heure du chouer dolore, paradiso e gioia
Ist es nicht wunderbar in einer Burgruine mitten im Wald ein Acappellakonzert zu hören?
Der Frauenchor L'heure du choeur lädt herzlich zu diesem stimmungsvollen Konzert ein.
Erweitert wird das Programm mit einer Sologitarre und einem Duett mit Blockflöte und Perkussion.
Erklingen wird ein italienisches Programm u.a. aus den zehn Canzonetti von C. Monteverdi.
23. September 2018
Uhr
15.00h
 
Konzert
Obere Mühle, Schafmattstrasse 72, 4494 Oltingen
Ab­ - und zu Wanderung – Lieder zur Migration
Ab­ und zu Wanderung – Lieder zur Migration

Eine Liedermatinée mit Martin Schaffner und Alexandra Lüthy

Martin Schaffner, aufgewachsen in Anwil und schon lange wohnhaft am Jurasüdfuss, und Alexandra Lüthy machen mit Unterbrüchen seit vielen Jah­ ren zusammen Musik. Für die aktuelle Ausstellung des Museums Oltingen­ Wenslingen­Anwil hat Martin Auswandererlieder aus dem 19. Jahrhundert ausgegraben. Darunter ein Chorlied, das als Baselbieter Auswanderungslied bekannt war und wohl seit vielen Jahrzehnten zum ersten Mal wieder erklingt.

Anschliessend an das Konzert wird ein Apéro serviert.
Anreise mit Postauto Linie 103, Station „Post“.
Parkplätze für PWs beim Schulhaus.
Die Obere Mühle befindet sich vis­ à ­vis des Restaurants Ochsen.
Das Museum ist nach dem Konzert geöffnet.
Eintritt frei, Kollekte.
23. September 2018
Uhr
11.15h
 
Vortrag&Lesung
Bibliothek Gelterkinden
Lesung mit Kolumnist und Bestseller Autor Bänz Friedli
Bänz Friedli ist der meistgelesene Kolumnist des Landes.
Sein neues Buch versammelt Unveröffentlichtes und Kolumnen aus den Jahren 2015 bis 2018. Er spürt Absurdi-täten wie die an einem italienischen Ufer tatsächlich angebrachte Warntafel auf, wonach es verboten sei, übers Wasser zu gehen. Stets ist er ein präziser Beobachter, liebevoll schildert er scheinbar Nebensächliches. Durchaus literarisch, aber nicht abgehoben. Ein kleines Lesebuch des Lebens, das einen immer wieder mit einem nachdenklichen Schmunzeln zurücklässt.
24. September 2018
Uhr
19.00h
 
Konzert
Kulturhaus Kienberg, Alte Schulstrasse 86, 4468 Kienberg
Klavierabend Improvisationen
Klavierabend mit Improviastionen von und mit Sue Jufer

"Es ist mir eine Freude, andern Menschen Musik zu schenken, Klänge aus der Seele - Musik, die sich im Augenblick selbst erschafft - aus Gedanken, innern Bildern und aus der Stimmung des Augenblicks.

Hauptsache, die Musik findet ihren Weg!"

Kulturhaus Kienberg
Freitag 28. September 2018 19.30





28. September 2018
Uhr
19:30h
 
Essen
4469 Anwil
SummerKaffi
Der Frauenverein Anwil führt wieder das beliebte SummerKaffi durch!
Es gibt kleine, feine Menüs, belegte Brötli, Kuchen und Glacé.

Besuchen Sie uns im lauschigen Garten vom Alten Schulhaus, Dorfstrasse, Anwil.
30. September 2018
Uhr
11.30h
 
Darbietung
Primarschulhaus Dorf, Sissach
Quasi Perfekt, das neue Programm des Jugendzirkus Robiano
Am 03. und 04.10. sind die 21 Artisten, begleitet von der legendären Zirkuskapelle und vielen Mitarbeitern mit ihren bunten Zirkuswagen und dem kleinen blauen Chapiteau wieder zu Besuch in Sissach.

Eine Welt ohne Traurigkeit. Eine Welt ohne Katastrophen. Eine Welt ohne Probleme. Wer würde nicht gerne in so einer perfekten Welt leben?
Eine Gruppe von Weltherstellern lässt in einem Experiment eine Scheinwelt zum Leben erwachen, in welcher die Menschen immer fröhlich und glücklich sein sollen. Schnell erweist sich die Kontrolle über diese perfekte Welt als sehr schwierig.
Das Bedürfnis der Scheinweltbewohner nach Selbstbestimmung, welches stärker zu sein scheint als die Zufriedenheit über „geschenktes“, unbewusstes Glück und nicht zuletzt ihre eigene Fehlbarkeit, hatten sie so nicht einberechnet.

Karten Reservierung telefonisch täglich zwischen 12:00 und 13:30 unter der Nummer: 078 610 96 94

Nach alter Gaukler Tradition verlangen wir keinen Eintritt. Am Ende der Vorstellung gibt es eine Austrittkollekte.
03. Oktober 2018
Uhr
20:00h
 
Darbietung
Primarschulhaus Dorf, Sissach
Quasi Perfekt, das neue Programm des Jugendzirkus Robiano
Am 03. und 04.10. sind die 21 Artisten, begleitet von der legendären Zirkuskapelle und vielen Mitarbeitern mit ihren bunten Zirkuswagen und dem kleinen blauen Chapiteau wieder zu Besuch in Sissach.

Eine Welt ohne Traurigkeit. Eine Welt ohne Katastrophen. Eine Welt ohne Probleme. Wer würde nicht gerne in so einer perfekten Welt leben?
Eine Gruppe von Weltherstellern lässt in einem Experiment eine Scheinwelt zum Leben erwachen, in welcher die Menschen immer fröhlich und glücklich sein sollen. Schnell erweist sich die Kontrolle über diese perfekte Welt als sehr schwierig.
Das Bedürfnis der Scheinweltbewohner nach Selbstbestimmung, welches stärker zu sein scheint als die Zufriedenheit über „geschenktes“, unbewusstes Glück und nicht zuletzt ihre eigene Fehlbarkeit, hatten sie so nicht einberechnet.

Karten Reservierung telefonisch täglich zwischen 12:00 und 13:30 unter der Nummer: 078 610 96 94

Nach alter Gaukler Tradition verlangen wir keinen Eintritt. Am Ende der Vorstellung gibt es eine Austrittkollekte.

04. Oktober 2018
Uhr
14:00h
 
Darbietung
Primarschulhaus Dorf, Sissach
Quasi Perfekt, das neue Programm des Jugendzirkus Robiano
Am 03. und 04.10. sind die 21 Artisten, begleitet von der legendären Zirkuskapelle und vielen Mitarbeitern mit ihren bunten Zirkuswagen und dem kleinen blauen Chapiteau wieder zu Besuch in Sissach.

Eine Welt ohne Traurigkeit. Eine Welt ohne Katastrophen. Eine Welt ohne Probleme. Wer würde nicht gerne in so einer perfekten Welt leben?
Eine Gruppe von Weltherstellern lässt in einem Experiment eine Scheinwelt zum Leben erwachen, in welcher die Menschen immer fröhlich und glücklich sein sollen. Schnell erweist sich die Kontrolle über diese perfekte Welt als sehr schwierig.
Das Bedürfnis der Scheinweltbewohner nach Selbstbestimmung, welches stärker zu sein scheint als die Zufriedenheit über „geschenktes“, unbewusstes Glück und nicht zuletzt ihre eigene Fehlbarkeit, hatten sie so nicht einberechnet.

Karten Reservierung telefonisch täglich zwischen 12:00 und 13:30 unter der Nummer: 078 610 96 94

Nach alter Gaukler Tradition verlangen wir keinen Eintritt. Am Ende der Vorstellung gibt es eine Austrittkollekte.

04. Oktober 2018
Uhr
19:00h
 
Konzert
Sissach
Sam Hagmann
beauty & the beats
Der Itinger Sam Hagmann zu Gast im Saal der Oberen Fabrik

Virtuose Trompetenklänge hallen über schmelzende Gitarrenpickings und Klavierakkorde. Das Alphorn wird zum Didgeridoo und immer wieder besticht die Ehrlichkeit: beauty & the beats gelingt die Synergie von uralt und brandneu.
Ein-Mann-Band beauty & the beats hart knackige Beats unter jazzige Klängen von Trompete, Alphorn, Keys und Vocals, loopt sich zum Orchester und pflanzt den verbindenden Samen des menschlichen Potentials ins Herz jedes Liedes.
Die abwechslungsreiche Alchemie von Instrumenten, Loops und Samples ergibt einen relaxt-jazzigen Sound mit elektronischen Überraschungen, die Visuals tragen uns um eine Welt voller Wunder.
Bläser seit Kindestagen hat der Itinger Sam Hagmann seinem musikalischen Potential eine Dekade lang in der neuseeländischen Musikszene freien Lauf gelassen und ist nun zu Gast im Saal der Oberen Fabrik in Sissach.
Ob mit dem Alphorn bei den Maori, als Trompeter mit auf den Tischen singenden Iren oder auf Festival-Bühnen in verschiedensten Formationen, das Herz bestimmt bei jedem Ton die Frequenz. Angesteckt vom Pioniergeist der Neuseeländer dann die Entscheidung, auf digitale Weise multi-instrumental und audio-visuell den ureigenen Stil zu entwickeln und zu perfektionieren.
19. Oktober 2018
Uhr
20:30h
 
Vortrag&Lesung
Kulturhaus Kienberg, Alte Schulstrasse 86, 4468 Kienberg
Musikalische Lesung: ein langer blauer Montag
Eine spannende sensible Reise durch den Roman "ein langer blauer Montag" (Erhard von Büren) - vorgestellt und Passagen gelesen vom Autor - begleitet und umrahmt von Improvisationen am Klavier (...wenn Sprache zu Musik wird...)
20. Oktober 2018
Uhr
19:30h
 
 
 
Spendenkonto: BLKB Gelterkinden
IBAN: CH5800769423267682001
Web-Administrator
lukasanna@bluewin.ch
 
Sponsor